Home / Ort / Rhoen / Bad Kissingen / Unfall mit einer verletzten Person: Hydrauliköl und Kältemittel traten in einem Betrieb für Lebensmittelherstellung aus

Unfall mit einer verletzten Person: Hydrauliköl und Kältemittel traten in einem Betrieb für Lebensmittelherstellung aus


Sparkasse

GEROLZHOFEN – Am Donnerstag, den 12.11.2020, um 13.35 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Gerolzhofen durch die Einsatzzentrale Würzburg die Mitteilung über Brandalarm bei einem Betrieb für Lebensmittelherstellung im Industriegebiet im Gerolzhöfer Norden.

Mit Eintreffen der Polizeistreife waren alle Beschäftigten des betroffenen Gebäudes bereits aus dem Gefahrenbereich evakuiert. Eine Person war mit Atemwegsreizungen verletzt und wurde durch das BRK vor Ort erstversorgt und in die GeoMed-Klinik überführt.


AOK - Keine Kompromisse

Die Feuerwehren Gerolzhofen und Dingolshausen waren mit insgesamt 24 Einsatzkräften im Einsatz und gaben Mitteilung, dass es zu keinem Brand gekommen war.


Die Ermittlungen durch die Streifenbeamten ergaben, dass ein 36jähriger, werksfremder Servicetechniker Wartungsarbeiten an einer Kälteanlage ausführte, als Hydrauliköl und Kältemittel austraten. Das heiße Öl verdampfte sofort und löste den Brandalarm aus. Nach ersten Erkenntnissen war technischer Defekt Ursache der Störung an der Kühlanlage. Über den Sachschaden liegt noch keine Kenntnis vor.

Kreuzende Rehe erfasst

MICHELAU – Am Freitagabend, um 18.30 Uhr, fuhr ein 80jähriger Mann mit seinem Pkw Audi auf der Staatsstraße 2426 bei Michelau als ein Reh auf die Fahrbahn rannte und vom Pkw erfasst wurde. Die Polizeistreife fuhr zum Mitteiler und suchte den Nahraum zum Unfallort nach dem Wildtier leider erfolglos ab. Der Schaden am Pkw wird mit 1500 Euro beziffert.

UNTERSPIESHEIM – Am Samstagmorgen um 07.30 Uhr fuhr ein 33jähriger Mann mit seinem Pkw Mazda auf der Staatsstraße 2271 bei Unterspiesheim, als ihm ein Reh vor das Auto lief. Nach dem Kontakt rannte das Wild davon. Am Pkw konnten Kontaktspuren mit dem Reh festgestellt werden, ein Sachschaden entstand nicht.

Betrunkener vor Hoteltür

BAD KISSINGEN – Am Samstagabend meldete sich ein Mitarbeiter eines Bad Kissinger Hotels. Er hat eine männliche Person festgestellt, welche vor dem Haupteingang steht und dort heftig gegen die Türe klopft.

Das Hotel hat aktuell aufgrund „Corona“ geschlossen. Die hinzugerufene Streife konnte den sichtlich betrunkenen Mann vor dem Eingang antreffen. Es stellte sich heraus, dass er zu Besuch in Bad Kissingen ist und sich in der Straße und dem Gebäude geirrt hat.

Der Mann wurde anschließend in die Obhut seiner Familie übergeben.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Yummy
Geiselwind oben
Maharadscha
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas