Home / Ort / Dittelbrunn / Unfallflucht auf der Autobahn A 70 – und weitere Meldungen der regionalen Polizei

Unfallflucht auf der Autobahn A 70 – und weitere Meldungen der regionalen Polizei


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Mittwoch, gegen 18:15 Uhr, scherte auf der A 70 zwischen den Anschlussstellen Schweinfurt-Hafen und Bergrheinfeld ein unbekannter Fahrer mit einem grauen Pkw Skoda zum Überholen aus. Dabei übersah er einen auf der linken Spur fahrenden schwarzen Pkw BMW und es kam zu einer leichten Berührung der Fahrzeuge.

Der Skoda-Fahrer fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden am BMW von ca. 500 Euro zu kümmern. Die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. Hinweise bitte unter Tel. 09722/9444-0.


Auto-Motorrad AMS Schauer



Fälschung


WERNECK – Bei einer Kontrolle am Mittwoch auf der A 7 bei Werneck entdeckten Beamte einer Fahndungsstreife der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck einen total gefälschten bulgarischen Führerschein. Die Fälschung gehörte einem 31-jährigen rumänischen Bauarbeiter der als Beifahrer in einem Firmenfahrzeug unterwegs war. Der Führerschein wurde sichergestellt. Anzeige folgt.

Unversperrtes Fahrrad entwendet

SCHWEINFURT – Im Zeitraum von Anfang April bis Mitte Mai wurde in der Manggasse ein unverschlossenes City-Rad der Marke Pegasus, aus dem Hausflur entwendet.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

SCHWEINFURT – Die Geschädigte stellte ihren Tesla am Mittwoch gegen 12.30 Uhr in der Brombergstraße ab. Als sie gegen 16.00 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie an der linken vorderen Stoßstange einen Schaden fest. Der Schaden beläuft sich auf ungefähr 800 Euro. Vom Unfallverursacher liegen keine Hinweise vor.

Fahren unter Alkoholeinfluss

SCHWEINFURT – Am Donnerstagmorgen, gegen 05.25 Uhr, wurde ein 47-jähriger Fahrer eines Kleintransporters in der Geldersheimer Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass er mit 0,68 Promille unterwegs war. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden.

Pferdeunterstand beschädigt

DITTELBRUNN – Von Dienstag auf Mittwoch wurde ein Pferdeunterstand an der Heeresstraße an mehreren Stellen durch unbekannte Personen mit einem spitzen Gegenstand aufgeschnitten. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 1000 Euro.

Vorfahrtsfehler führt zu Unfall

SCHONUNGEN – Am Mittwoch gegen 16.25 Uhr befuhr die Unfallverursacherin mit ihrem Pkw BMW die Bachstraße in Richtung Hauptstraße. An der Einmündung missachtete sie die Vorfahrtsregelung und kollidierte mit der Unfallgeschädigten. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 8.000 Euro. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

 


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!