Home / Notruf / Unfallflucht im Gewerbegebiet an der A 70, Fahren eines E-Scooters unter Drogeneinfluss

Unfallflucht im Gewerbegebiet an der A 70, Fahren eines E-Scooters unter Drogeneinfluss


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

WERNECK – Bereits am Donnerstagnachmittag, gegen 16:45 45 Uhr, beschädigte ein Sattelzug mit einer schwarzen Plane einen Pfosten in der Ausfahrt des Parkplatzes der Drogerie Müller. Der noch unbekannte Fahrer blieb beim Ausfahren aus dem Parkplatz an einem Pfosten hängen, verschob zwei große Bruchsteine und entfernte sich von der Unfallstelle.

Hinweise bitte an die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck unter Tel. 09722/9444-0.


Stellenangebot Diagkonie



Wildunfall


GEROLZHOFEN – Sonntagnacht befuhr ein PKW-Fahrer die Staatsstraße von Frankenwinheim kommend in Richtung Gerolzhofen, als plötzlich ein Dachs die Fahrbahn kreuzte. Durch den Zusammenprall wurde das Tier getötet. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Betonpfosten angefahren

UNTEREUERHEIM – Ein PKW-Fahrer fuhr Sonntagnachmittag einen Betonpfosten an. Der Pfosten befindet sich in der Fischgasse, in der Nähe des dortigen Dorfbrunnens. Durch den Anstoß wurde der Pfosten gelockert und leicht beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 3750 Euro geschätzt.

Am Passat technische Veränderungen vorgenommen

GEROLZHOFEN – Auf der Bundesstraße 286 wurde Sonntagnachmittag ein Fahrzeug angehalten und es wurde eine allgemeine Verkehrskontrolle durchgeführt. Bei der Überprüfung konnten an dem Passat mehrere technische Veränderungen festgestellt werden, die nicht den Anforderungen der Straßenverkehrszulassungsverordnung entsprechen. Somit wurde das Fahrzeug vorerst zur Erstellung eines Beweissicherungsgutachtens sichergestellt.

Bei Personenkontrolle Betäubungsmittel aufgefunden

SCHWEINFURT – Bei einer Personenkontrolle in der Nacht von Sonntag auf Montag wurden bei einer Person Am Schuttberg mehrere Ecstasy-Tabletten aufgefunden. Dieses wurde beschlagnahmt. Nach Beendigung aller Maßnahmen wurde der Beschuldigte wieder aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen.

Fahren eines E-Scooters unter Drogeneinfluss

SCHWEINFURT – Der Fahrer eines E-Scooters wurde an der Kreuzung zur Franz-Schubert-Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei gab er zu gelegentlich Marihuana zu konsumieren. Auf der Dienststelle wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt unterbunden.

Auch E-Scooter dürfen, analog der Vorschriften beim Führen von einem Pkw, nicht unter dem Einfluss von berauschenden Mittel im öffentlichen Straßenverkehr geführt werden. Dies kann ebenfalls den Entzug der Fahrerlaubnis nach sich ziehen.

Fahren unter Drogeneinfluss und ohne gültige Fahrerlaubnis

SULZDORF – Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntagnachmittag, wurde beim Fahrzeugführer starker Marihuanageruch festgestellt. Weiterhin wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer keine gültige Fahrerlaubnis mehr besaß. Daraufhin wurden das Fahrzeug und die persönlichen Gegenstände des Beschuldigten durchsucht und weiteres Marihuana aufgefunden. Dieses wurde beschlagnahmt. Der Mann muss sich nun wegen mehrere Delikte strafrechtlich verantworten.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!