Home / Notruf / Unfallflucht ist wieder ein großes Thema

Unfallflucht ist wieder ein großes Thema


Sparkasse

SCHWEINFURT – Unfallfluchten wo man hinschaut. Das Unrechtsbewusstsein mancher Schweinfurter scheint einen echten Knacks zu haben.

Aufmerksame Nachbarn beobachten Unfallflucht
Aufmerksamen Nachbarn hat es eine 38-jährige Smartfahrerin zu verdanken, dass sie nicht auf einem Unfallschaden sitzen bleibt, der am Donnerstagnachmittag von einem 53-jährigen Autofahrer verursacht wurde. Dieser hatte mit seinem Opel den geparkten Smart touchiert und einen Schaden von mehreren Hundert Euro
verursacht. Nachbarn hatten den Vorfall beobachtet und der Geschädigten einen entsprechenden Hinweis hinterlassen. Der verständigten Polizeistreife war es im Anschluss ein Leichtes, den Unfallverursacher zu ermitteln.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Unfallflucht dank Zeuge geklärt
Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Franz-Schubert-Straße stieß ein 76-jähriger Autofahrer am Freitagvormittag mit seinem Ford gegen einen geparkten Audi. Als der Unfallverursacher wegfuhr, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, schaltete ein Besucher des Einkaufsmarktes schnell genug, um sich
das Kennzeichen des Flüchtigen zu notieren und dem Geschädigten und der anschließend hinzugezogenen Polizeistreife zu übergeben. Von dieser konnte der Unfallfahrer noch am Freitag ausfindig und angetroffen werden.

Unfallfluchten
Ein schwarzer Audi wurde bei einem Unfall beschädigt, bei dem sich der Unfallverursacher entfernte. Als Unfallörtlichkeiten kommen die Friedrich-Stein-Straße oder die Niederwerrner Straße, auf Höhe der Hausnummer 22, infrage, als Unfallzeit der Zeitraum von Freitag, 01:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Hinter dem Schweinfurter Rathaus, in der Judengasse, stieß am Freitagvormittag ein blauer Pkw rückwärts gegen einen der dortigen Sperrpfosten. Der Unfallfahrer besah sich zwar den Schaden am eigenen Auto, interessierte sich aber weiter nicht um den entstandenen Fremdschaden.


Aus dem Landkreis: Unfallflucht in Egenhausen
Werneck OT Egenhausen (Lkr. Schweinfurt) – In der Zeit von Freitag, 19:00 Uhr, bis Samstag, 03:30 Uhr, wurde ein in der Straße An den Kastanien geparkter schwarzer Audi bei einem Unfall beschädigt, sodass ein Kotflügel eingedrückt und Seite 2 von 2 die vordere Stoßstange abgerissen wurde. Dennoch fuhr der Unfallverursacher
davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Bei Dimi
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Ozean Grill
Yummy
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.