Home / Notruf / Verkehrsunfall auf der A70: Die Rettungsgasse klappte jedoch nicht und die Feuerwehr musste sich den Weg „frei hornen“

Verkehrsunfall auf der A70: Die Rettungsgasse klappte jedoch nicht und die Feuerwehr musste sich den Weg „frei hornen“


Beständig

SCHONUNGEN – Es war schon der zweite Einsatz für die Schonunger Feuerwehr am Mittwoch, den 17.06.2020. Vormittags löste die Brandmeldeanalage im AWO Seniorenzentrum (siehe unten) aus, am Abend schrillten die Sirenen zum Einsatz auf die Autobahn zwischen der Anschlusstelle Schonungen und Gochsheim.

Als die Feuerwehr an der Anschlussstelle Schonungen auf die Autobahn bog, hatte sich bereits ein Rückstau weit über die Auffahrt gebildet. Umso näher die Feuerwehr sich zum Unfallort vorarbeitete, umso schlimmer wurde die Rettungsgasse. Obwohl bereits drei kleine Blaulichtfahrzeuge den Weg aufbereitet hatten, musste sich das erste große Hilfeleistungsfahrzeug der Feuerwehr den Weg „frei hornen“ und so auch den Weg für die nachfolgenden Rettungswägen ermöglichen.


AOK - Keine Kompromisse

Nach einem Kilometer Rettungsgasse im Kriechgang, traf die Feuerwehr am Unfallort ein. Glücklicherweise war keine Person im Fahrzeug eingeklemmt, so dass zwei verletzte Personen sofort dem Rettungsdienst übergeben werden konnten. Die Feuerwehr übernahm die Verkehrsabsicherung und leuchtete die Unfallstelle aus.

Auf der Rückfahrt vom Einsatz übernahmen die Schonunger die Verkehrsabsicherung für einen weiteren Einsatz der Polizei auf der Autobahn. Nach 1,5 Stunden waren die Einsätze für die Feuerwehr beendet.


Zum ersten Mal löste am Mittwoch zuvor die seit knapp einem Jahr im Schonunger Seniorenzentrum aufgeschaltene Brandmeldeanlage aus. Glücklicherweise handelte es sich um ein Fehlalarm. Die Feuerwehr kontrollierte die Räumlichkeiten und setzte die Anlage zurück.

Automatische Brandmeldeanlagen (BMA) haben die Aufgabe, einen Brand in der frühen Entstehungsphase selbstständig anhand von Begleiterscheinungen wie Rauch, Flammen, Hitze, Gase zu erkennen, die Nutzer des Gebäudes zu alarmieren und die Brandmeldung an eine Hilfe leistende Stelle (Feuerwehr) weiterzuleiten. Dies geschieht in diesem Fall über die Leitstelle Schweinfurt.

Text und Foto: Feuerwehr Schonungen



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Yummy
Maharadscha
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Ein Kommentar

  1. Es heist nicht umso näher umso schlimmer, sondern je und umso. Je näher umso schlimmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.