Home / SLIDER / Vermutlich riss ein Seil: Person stürzte im Klettergarten am Baggersee ab – und der ist vorübergehend gesperrt

Vermutlich riss ein Seil: Person stürzte im Klettergarten am Baggersee ab – und der ist vorübergehend gesperrt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Aus einer Höhe von rund vier Metern ist am Donnerstagnachmittag eine Person im Klettergarten am Schweinfurter Baggersee abgestürzt. Nach einer Erstbehandlung durch den Notarzt wurde der junge Mann vom Rettungsdienst in ein Schweinfurter Krankenhaus verbracht.

Über den Verletzungsgrad liegen derzeit noch keine näheren Erkenntnisse vor. Der Betrieb wurde daraufhin von der Polizei vorübergehend eingestellt.

Gegen 15 Uhr stürzte der 23-Jährige aus dem Bereich Kolitzheim beim Benutzen des Klettergartens ab. Nach den ersten Ermittlungen ist vermutlich ein Seil gerissen, an dem er angehängt war. Nachdem auf Grund unterschiedlicher Aussagen vor Ort, auf der einen Seite von den Bediensteten und auf der einen Seite von Besucher, nicht zweifelsfrei feststand, ob menschliches Versagen oder ein technischer Defekt zu dem Unfall geführt haben, wurde der Betrieb vorläufig eingestellt. Das Equipment wurde ebenfalls verschlossen und versiegelt.


Infos anfordern





Wie wirst Du beim Bürgerentscheid abstimmen?


Das Gewerbeaufsichtsamt als zuständige Behörde ist verständigt worden. Vermutlich wird von dort aus im Laufe des Freitags entschieden, ob der Betrieb weiterhin geschlossen bleibt oder wieder geöffnet werden kann.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Lichterfest und Weihnachtszauber: Schonungen inszeniert sich als Weihnachtswunderland

SCHONUNGEN - Wettertechnisch ist die Schonunger Weihnacht gerade nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Ein paar wenige Tropfen und eine steife Brise blieben den zahlreichen Besuchern in diesem Jahr trotzdem nicht erspart. Die Schonunger Weihnacht erfüllte auch heuer wieder die Erwartungen, auch wenn neue Besucherrekorde ausblieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.