Home / Notruf / Versammlungsgeschehen im Landkreis Kitzingen: „Corona Spaziergänge“ am Montagabend mit zusammen rund 600 Personen
Foto: ©Артем Константинов - stock.adobe.com

Versammlungsgeschehen im Landkreis Kitzingen: „Corona Spaziergänge“ am Montagabend mit zusammen rund 600 Personen


Keiler

LANDKREIS KITZINGEN – Am Montagabend fanden im Landkreis Kitzingen gleichzeitig drei Versammlungen, sogenannte „Corona Spaziergänge“, in mehreren Städten statt.

Kitzinger Innenstadt





Gegen 19:00 Uhr fanden sich die Teilnehmer der angemeldeten Versammlung im Bereich Bleichwasen sowie auf der alten Mainbrücke ein. In der Spitze zählte die Polizei rund 400 Personen. Die Beschränkungen seitens des Landratsamt Kitzingen sowie die Abstände untereinander wurden von den Teilnehmern eingehalten. Die Polizei griff lediglich verkehrsregelnd ein, um ein sicheres Überqueren der Fahrbahnen durch die Teilnehmer zu gewährleisten. Die Demonstration wurde vom Versammlungsleiter gegen 20:00 Uhr beendet.


Wiesentheid

In der Zeit von 18:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr, versammelten sich in Wiesentheid Personen zu einer nicht angemeldeten Demonstration. In der Spitze nahmen an dem Aufzug bis zu 140 Personen teil. Da die Teilnehmer zwischenzeitlich auch die Fahrbahn der Straße betraten, musste die Polizei verkehrsregelnd eingreifen. Der Mindestabstand zwischen den Teilnehmern wurde überwiegend eingehalten. Jedoch wurden auch zwei Personen, die diesen missachteten, wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt.

Volkach

Gegen 18:00 Uhr trafen sich ca. 40 bis 50 Personen am Marktplatz in Volkach zu einer im Vorfeld nicht angemeldeten Versammlung und zündeten dort gemeinsam Kerzen an. Anschließend gingen sie zusammen durch die Stadt. Auch hier verhielten sich die Teilnehmer friedlich und hielten den Abstand von 1,5 Metern zueinander ein. Ein Eingreifen der Polizei war nicht erforderlich.

Fazit und Appell

Die Einsätze verliefen durchwegs friedlich und es kam zu keinen größeren Störungen. Die Kitzinger Polizei appelliert an alle Versammlungsteilnehmer, friedlich von ihrem Grundrecht Gebrauch zu machen, aber die Versammlungen auch rechtzeitig bei der zuständigen Versammlungsbehörde anzuzeigen.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!