Home / Notruf / Versammlungsgeschehen im Landkreis Kitzingen: Nur noch je zehn Personen in Volkach und in Wiesentheid
Foto: ©Артем Константинов - stock.adobe.com

Versammlungsgeschehen im Landkreis Kitzingen: Nur noch je zehn Personen in Volkach und in Wiesentheid


Eisgeliebt

LANDKREIS KITZINGEN – Am Montag kam es wieder zu Versammlungen an drei Orten des Landkreises Kitzingen. Während in der Stadt immerhin noch rund 150 Corona-Gegner auf die Straße gingen, waren es in Wiesentheid und Volkach nur noch jeweils rund zehn.

KITZINGEN – Gegen 19:00 Uhr fanden sich die Teilnehmer der angemeldeten Versammlung trotz des nasskalten Wetters im Bereich Bleichwasen ein. In der Spitze zählte die Polizei in der Innenstadt ca. 150 Personen. Die Beschränkungen seitens des Landratsamtes Kitzingen sowie die Abstände untereinander, wurden von den Teilnehmern eingehalten.


Auto-Motorrad AMS Schauer

Die Polizei griff lediglich verkehrsregelnd ein, um ein sicheres Überqueren der Fahrbahnen durch die Teilnehmer zu gewährleisten. Die Demonstration wurde vom Versammlungsleiter gegen 20:00 Uhr beendet.


WIESENTHEID – Seit Freitag, den 28.01.2022, gilt eine Allgemeinverfügung des Landratsamts Kitzingen zur Anordnung von Beschränkungen für nicht angemeldete öffentliche Versammlungen im Gemeindegebiet des Marktes Wiesentheid.

Demnach gilt für nicht angemeldete Versammlungen, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Versammlungsteilnehmern einzuhalten ist, durchgängig ein Mund-Nasen-Schutz verpflichtend ist und dass Versammlungen ausschließlich ortsfest am Parkplatz der Steigerwaldhalle in der Jahnstraße 16 zulässig sind.

Zur Überprüfung der Einhaltung der Vorschriften, war die Polizei am Montagabend erneut im Ortsbereich Wiesentheid präsent. Es konnte lediglich eine Kleingruppe von 10 Personen festgestellt werden. Nach Ansprache durch die Polizei und Hinweis auf die Allgemeinverfügung, löste sich die Gruppe auf und die Personen setzten ihren Weg anschließend getrennt fort.

An der festgelegten Versammlungsörtlichkeit vor der Steigerwaldhalle, kam es zu keiner Demonstration.

VOLKACH – Gegen 18:00 Uhr fanden sich in Volkach etwa 10 Personen zusammen und gingen in Zweiergruppen etwa 30 Minuten lang durch die Stadt. Der Eindruck einer Versammlung entstand dabei nicht.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!