Home / Notruf / Versuchter Einbruch in einen Poppenhausener Supermarkt: Die Kriminalpolizei sucht Zeugen
Foto: Pixabay / fbhk

Versuchter Einbruch in einen Poppenhausener Supermarkt: Die Kriminalpolizei sucht Zeugen


FirstFloorSW

POPPENHAUSEN – In den frühen Morgenstunden des Montags gelangte ein Unbekannter gewaltsam in einen Supermarkt. Offenbar wurde er jedoch gestört und flüchtete ohne Beute. Die Kriminalpolizei Schweinfurt hofft bei ihren Ermittlungen nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach derzeitigen Erkenntnissen verschaffte sich ein Unbekannter am Montagmorgen, etwa gegen 05:00 Uhr, gewaltsam Zutritt zu einem Supermarkt in der Hauptstraße. Es ist davon auszugehen, dass er bei der Tatausführung gestört wurde, da er ohne Beute vom Tatort flüchtete und eine Sporttasche sowie Einbruchswerkzeug am Tatort zurückließ. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 6.500 Euro.


Wolf-Moebel

Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat noch vor Ort die Ermittlungen übernommen. Im Laufe dieser ergaben sich Hinweise darauf, dass der Unbekannte bereits am Samstag in den Abendstunden Vorbereitungshandlungen in dem Markt vorgenommen hat.

Zeugen, denen im Laufe des gesamten Wochenendes verdächtige Personen im Bereich des Marktes aufgefallen sind oder die sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 09721/2021731 zu melden.




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Ozean Grill
Yummy
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Ein „Eldorado“ für die SHK-Branche: Erweiterungsbau des Bildungszentrums in Schweinfurt offiziell eingeweiht

SCHWEINFURT - Der Erweiterungsbau des SHK-Bildungszentrums (Sanitär, Heizung und Klima) in Schweinfurt wurde am vergangenen Freitag im Rahmen einer Feierstunde offiziell „eingeweiht“. Los ging es bereits um 11:00 Uhr mit Besichtigung der Werkstätten und Unterrichtsräume, in denen zu dieser Zeit noch richtig was los war, denn der Unterricht ging bis 13:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.