Home / Ort / Bergrheinfeld / Verursacher wie Geschädigter ins Krankenhaus: Schwerwiegender Verkehrsunfall aufgrund Vorfahrtsmissachtung
Foto: Pixabay / Jonas-Augustin

Verursacher wie Geschädigter ins Krankenhaus: Schwerwiegender Verkehrsunfall aufgrund Vorfahrtsmissachtung


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Mittwoch, den 20.07.2022 gegen 22.30 Uhr ereignete sich ein schwerwiegender Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Hierbei übersah der Unfallverursacher, kommend vom Lindenbrunnenweg in Richtung Deutschhöfer Straße, den vorfahrtsberechtigten Unfallgeschädigten.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Unfallverursache leicht und der Unfallgeschädigte mittelschwer verletzt. Beide wurden in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt und die Straße gereinigt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 14.000 Euro.


Auto-Motorrad AMS Schauer



Sachbeschädigung an Kfz


SCHWEINFURT – Am Dienstag, den 19.07.2022 gegen 13.00 Uhr stellte der Besitzer eines schwarzen Ford Focus Kratzspuren an beiden Fahrzeugseiten fest. Augenscheinlich wurden die Kratzspuren mittels eines spitzen Gegenstandes verursacht. Der Pkw wurde am 16.07.2022 gegen 18.00 Uhr unbeschädigt am Tatort am Deutschhof, Am Haag, abgestellt. Täterhinweise liegen keine vor. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 1.500 Euro.

Brand durch defekte Spülmaschine

SCHWEINFURT – Am Mittwoch, gegen 11.15 Uhr, kam es aufgrund eines technischen Defekts einer Spülmaschine zu einem Brand im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Neuen Gasse. Die Schweinfurter Feuerwehr brachte drei Personen, welche sich zum Zeitpunkt des Brandes im Hause aufhielten, in Sicherheit. Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Trotzdem entstand ein hoher Brand- und Löschschaden in der Küche in Höhe von mindestens 10.000 Euro.

Sachbeschädigung an E-Bike

SCHWEBHEIM – Am Donnerstag, den 07.07.2022, in der Zeit von 08.00 Uhr bis 17.25 Uhr, wurden beide Reifen eines E-Bikes durch unbekannte Täter beschädigt. Das Fahrrad stand zum Tatzeitpunkt in einer Tiefgarage in der Dr.-Rotter-Straße und war mit einem Bremsscheibenschloss mit Alarmanlage gesichert.

Technischer Defekt führt zu Brand eines Stoppelfeldes

GELDERSHEIM – Während der Drescharbeiten an der Staatsstraße 2446 kam es am Mittwoch, gegen 18.45 Uhr, aufgrund eines technischen Defekts am Mähdrescher zu einem Funkenflug, welcher ein bereits abgeerntetes Stoppelfeld in Brand setzte. Hierbei verbrannten ungefähr 10.000 Quadratmeter Stoppelfeld. Die Feuerwehren Schweinfurt, Geldersheim, Euerbach und Schwanfeld waren vor Ort im Einsatz und konnten den Brand schnell löschen.

Honda-Fahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

KALTENHOF BEI HOLZHAUSEN – Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam am Mittwoch gegen 19.30 Uhr ein Kraftradfahrer mit seiner Honda auf die Gegenspur. Hierbei stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Durch den Zusammenstoß erlitt der Kraftradfahrer schwere Verletzungen, welche im Krankenhaus behandelt werden müssen. Bei dem Verkehrsunfall kam es zu einem Sachschaden in Höhe von mindestens 7.000 Euro.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

BERGRHEINFELD – Der Mitteiler stellte seinen weißen Audi Q2 am Mittwoch gegen 12.15 Uhr auf dem Edeka-Parkplatz in der Schweinfurter Straße ab. Nach 30 Minuten kam er zu seinem Pkw zurück und musste feststellen, dass ein unbekannter Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug an der linken Seite der Heckstoßstange hängengeblieben ist. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ den Unfallort ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 1.000 Euro.

Vier Fahrraddiebstähle im Stadt- und Landkreis Schweinfurt angezeigt

NIEDERWERRN – Am Mittwoch, den 20.07.2022, in der Zeit von 20.45 Uhr bis 21.25 Uhr, wurde ein hochwertiges Pedelec der Marke Sinus, Nexus, in schwarz-rot durch unbekannte Täter im Nordring entwendet. Das Damenfahrrad war zu diesem Zeitpunkt in Niederwerrn versperrt abstellt gewesen. Der Entwendungsschaden liegt bei 1.100 Euro.

SCHWEINFURT – Unbekannte Täter entwendeten ebenfalls am Mittwoch, in der Zeit von 19.30 Uhr bis 21.40 Uhr, ein silbernes Mountainbike, welches mit einem Fahrradschloss am Fahrradständer im Pausenhof der Friedenschule befestigt war. Der Wert des Fahrrads beläuft sich auf 800 Euro.

SCHWEINFURT – Bereits in der Zeit vom 14.07.2022 bis zum 18.07.2022 wurde ein Citybike aus einem Lagerraum in der Zeppelinstraße entwendet. Die Türe des Lagerraums war mit einem Zahlenschoss verschlossen, welches nicht mehr aufgefunden werden konnte. Das Citybike hat einen aktuellen Wert von 250,00 Euro.

SCHWEINFURT – Nachträglich wurde ein Fahrraddiebstahl angezeigt, welcher bereits in der Zeit vom 11.07.2022 bis zum 13.07.2022 stattfand. Hier wurde ein blaues Herren-Mountainbike vom Fahrradabstellplatz am Hauptbahnhof durch unbekannte Täter entwendet.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!