Home / Ort / Rhön / Bad Kissingen / Von wegen Nichtrauchen in einer Bad Kissinger Gastwirtschaft: Gefüllte Aschenbecher auf Tischen und Tresen
Foto: ©Артем Константинов - stock.adobe.com

Von wegen Nichtrauchen in einer Bad Kissinger Gastwirtschaft: Gefüllte Aschenbecher auf Tischen und Tresen


Sparkasse

BAD KISSINGEN – Am späten Freitagabend wurde aufgrund einer Beschwerde auf Bitten der Stadt Bad Kissingen zur Überwachung des Nichtraucherschutzgesetztes eine Kontrolle in einer Lokalität im Stadtbereich durchgeführt. Hierbei wurden durch die eingesetzten Beamten mehrere Verstöße festgestellt.

So waren im gesamten Innenbereich der Lokalität Aschenbecher aufgestellt und mehrere Personen rauchten in der Gastwirtschaft. Der Gastwirt wurde daraufhin aufgefordert das Rauchen einstellen zu lassen und die Aschenbecher zu entfernen. Dieser Aufforderung kam er nach. Dem Betreiber der Lokalität erwartet nun eine bußgeldbewerte Ordnungswidrigkeitenanzeige und eine Meldung an die Gewerbeaufsicht.


Mezger

Pkw überrollt Fuß

BAD BOCKLET – Am Freitag, den 17.01.2020 gegen 18:05 Uhr wurde der Polizei Bad Kissingen in der Von-Hutten-Straße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden gemeldet. Laut Erstmitteilung soll eine Person von einem Pkw angefahren worden sein. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass ein 37-jähriger Fahrzeuglenker eigenverschuldet beim Aussteigen aus seinem Pkw versehentlich aufs Gaspedal kam. Hierdurch machte der Wagen einen Satz rückwärts und überrollte den Fuß des Mannes. Geistesgegenwärtig stoppte seine Beifahrerin den Wagen. Der Mann aus dem Landkreis Bad Kissingen wurde mit Verdacht auf eine Fußfraktur in ein Bad Kissinger Krankenhaus eingeliefert.


Mobiltelefon entwendet – über 1.000 Euro Schaden

SCHWEINFURT – Am Freitagabend kam es in der Gunnar-Wester-Straße zu einem Diebstahl aus einem dortigen Handygeschäft. Gegen 17:25 Uhr entwendeten drei bislang unbekannte männliche Täter ein graues iPhone 11 im Wert von über 1.000 Euro und flüchteten anschließend.

Diebstahl in Brillengeschäft – Wert der Beute über 100 Euro

Am Freitagnachmittag ereignete sich ein Diebstahl am Albrecht-Dürer-Platz. Um 15:50 Uhr betraten zwei männliche Personen ein dortiges Brillengeschäft und entwendeten in Mittäterschaft eine Sonnenbrille der Marke Wool-fellas, Modell Kemnat. Anschließend flüchteten die Beiden zu Fuß. Der Beuteschaden beläuft sich auf über 100 Euro.

Verkehrsunfallfluchten im Stadtgebiet

Am Freitagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Carl-Orff-Straße. Der Fahrer eines roten VW Golf parkte sein Fahrzeug, um 17:05 Uhr, auf Höhe der Hausnummer 2. Als er kurz darauf, gegen 17:45 Uhr, zu seinem Pkw zurückkehrte, bemerkte er, das der hintere Radkasten zerkratzt worden war. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Zu einer weiteren Verkehrsunfallflucht kam es in der Zeit von Sonntagnachmittag, gegen 16:00 Uhr, bis Freitagnachmittag, 14:00 Uhr, in der Schopperstraße. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer blieb während dieses Zeitraums an einem geparkten silbernen Mercedes hängen und zerkratzte hierbei den Kotflügel vorne links. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher ohne sich um seine weiteren Pflichten zu kümmern. Der entstandene Sachschaden wird auf 500 Euro beziffert.

Am Freitagvormittag, zwischen 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr, ereignete sich ebenfalls ein Unfall in der Matthäus-Stäblein-Straße. Hier wurde ein abgestellter schwarzer Fiat Punto an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf schätzungsweise 3.000 Euro.

Opferstock aufgebrochen und Bargeld entwendet

RÖTHLEIN – Im Laufe des vergangenen Donnerstag kam es Am Kirchplatz zu einem Diebstahl aus einer Kirche. Zwischen 09:00 Uhr und 20:00 Uhr brach ein bislang unbekannter Täter mit einem Messer den Opferstock auf und entwendete daraus etwa 14 Euro Bargeld. Am Tatort wurde eine Jugendzeitschrift aufgefunden, die nicht in die Kirche gehört und möglicherweise vom Täter mitgebracht worden war.

Weißer Mercedes beschädigt

NIEDERWERRN – Bereits vergangene Woche kam es im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Montagabend zu einer Sachbeschädigung an einem geparkten Pkw. Der Fahrer eines weißen Mercedes hatte seinen Pkw ordnungsgemäß am Straßenrand abgestellt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam und losfahren wollte, bemerkte er, dass eine Schraube in seinen linken Vorderreifen gedreht worden war.

Hinweise zu sämtlichen ungeklärten Taten erbittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Telefonnummer 09721/202-0.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Yummy
Pure Club
Maharadscha
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.