Home / Ort / Rhön / Bad Kissingen / Vorweihnachtliches Benefizkonzert des Bundespolizeiorchesters München erbringt gutes Spendenergebnis

Vorweihnachtliches Benefizkonzert des Bundespolizeiorchesters München erbringt gutes Spendenergebnis


Sparkasse

OERLENBACH – Am 28. November 2022, konnte nach einer zweijährigen Pause, endlich wieder das traditionelle vorweihnachtliche Benefizkonzert des Bundespolizeiorchester München in der St. Burkardus-Kirche in Oerlenbach stattfinden. Dieses Event ist eine jährlich wiederkehrende Kooperation des Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Oerlenbach und der Gemeinde Oerlenbach.

Wer schon einmal das Bundespolizeiorchester München live erlebt hat, der weiß, dass es sich bei den 46 Musikern um absolute Profis handelt, die mit viel Leidenschaft und Spielfreude ihr Publikum zu begeistern verstehen.


Mezger



Auch diesmal wurden die Zuschauerinnen und Zuschauer in der gut gefüllten St. Burkardus-Kirche nicht enttäuscht. Schon beim ersten Stück, der Festmusik der Stadt Wien, hatte das Orchester, unter der Leitung des Gastdirigenten Lukas Weiss, die Gäste in seinen Bann gezogen. Und spätestens beim Stück Drei Haselnüsse für Aschenbrödel war die weihnachtliche Stimmung in der gesamten Kirche zu spüren.


Zwischenzeitlich hatte auch der Dienststellenleiter des Bundespolizeiausbildungszentrums, Polizeioberrat Hering, die Anwesenden begrüßt und das Konzert auch als eine Geste an die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde für die gute Kooperation und Geduld mit der Bundespolizei, da ein ständiger Ausbildungsbetrieb nun einmal nicht geräuschlos vonstattengehen kann, bezeichnet.

Die weitere Darbietung von klassischen Stücken und Songs aus dem Pop/Rock-Bereich reihten sich nicht nur aneinander, sondern vermischten sich zum Teil zu neuen großartigen Arrangements. Am Eindrucksvollsten zeigte sich dies beim Stück Bourrée von Johann Sebastian Bach, welches der Querflötensolist Pierre Verrept in der Machart der Rockband Jethro Tull interpretierte.

Der Altbürgermeister Siegfried Erhard stellte die Stiftung Sonnenschein vor, der die freiwilligen Spenden anlässlich des Benefizkonzertes zu Gute kommen. Der Bürgermeister Nico Rogge bedankte sich dann sowohl bei dem Orchester, als auch bei der Bundespolizei, da beide verlässliche Partner für die Gemeinde Oerlenbach sind.

Durch das zweistündige Konzert führte charmant und informativ Frau Marlene Unterthiner, die als Orchestermanagerin für die Planungen der Auftritte zuständig ist und bereits für den 04.12.2023 das nächste Konzert bestätigen konnte.

Zwischen den einzelnen Stücken gab es immer wieder langanhaltenden Applaus und stehende Ovationen des Publikums. Auch im Nachhinein sprachen viele der Konzertgäste von einem durch und durch gelungenen Abend.

Durch die gesammelten Spenden und dem Erlös aus der Bewirtung durch die Freiwillige Feuerwehr Oerlenbach im Anschluss an das Konzert, ist das gute Ergebnis von 2722,00 € erzielt worden. Dieser Betrag wurden der Stiftung Sonnenschein, vertreten durch Siegfried Erhard, im Rathaus in Oerlenbach mit einem symbolischen Scheck durch Nico Rogge und Jens Hering übergeben. Mit dem Geld sollen Projekte der Kinder-, Jugend- und Altenarbeit in der Großgemeinde unterstützt werden.

Fotos: Rebecca Müller (2), Thorsten Krug


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!