Home / Notruf / „Weder Süßes noch Saures!“: Die Polizei bittet darum, auf Halloween-Partys zu verzichten und auch nirgends zu klingeln

„Weder Süßes noch Saures!“: Die Polizei bittet darum, auf Halloween-Partys zu verzichten und auch nirgends zu klingeln


Glöckle Tag der Ausbildung

UNTERFRANKEN – Die Polizei Unterfranken bittet alle Kids darum, dieses Jahr an Halloween am Abend des 31. Oktobers auf den 01. November, NICHT von Tür zu Tür zu gehen und zu klingeln. Hier der Appell im Wortlaut.

„Wir möchten euch bitten, auf Grund der Corona-Pandemie in diesem Jahr an Halloween nicht von Tür zu Tür zu gehen und von Halloween-Partys abzusehen. Unnötige Kontakte sollten möglichst minimiert und Infektionsketten unterbrochen werden. Der Verzicht auf Halloween-Partys bezieht sich selbstverständlich nicht nur auf die „Kleinen“, sondern auch auf die „Großen“.

Wer sich trotz unserer Bitte zum abendlichen Türklingeln aufmacht:
• Achtet auf jeden Fall auf die AHA-Regeln (Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen)
• Haltet die regionalen Corona-Vorgaben ein (insbesondere Kontaktbeschränkungen)

Viele Türen werden in diesem Jahr geschlossen bleiben. Wer deshalb einen Streich spielen will, muss aufpassen, dabei keinen Schaden zu verursachen. Denn aus einem harmlosen Streich kann schnell eine Sachbeschädigung werden, die strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen kann.“


Ferber Stellenangebot




Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Yummy
Ozean Grill
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!