Home / Ort / Rhön / Hammelburg / Weiterfahrt unterbunden: Fahrzeugführerin stand wohl unter Drogeneinfluss und hatte Betäubungsmitteln an Bord
Foto: Polizei / www.k-einbruch.de

Weiterfahrt unterbunden: Fahrzeugführerin stand wohl unter Drogeneinfluss und hatte Betäubungsmitteln an Bord


RR-Metalle - Photovoltaikanlagen

EUERDORF – Die Anhaltung eines Kleinwagens, der in der Nacht zum Dienstag auf der B 287 in Richtung Bad Kissingen unterwegs war, hat nun für die Fahrzeugführerin einige Konsequenzen.

Zunächst ergaben sich Anzeichen, dass die Frau unter Drogeneinfluss stehen könnte. Anschließend wurde festgestellt, dass eine geringe Menge an Betäubungsmitteln mitgeführt wurde. Die Polizei stellte die verbotenen Substanzen sicher und veranlasste eine Blutentnahme.


Mezger



Neben einem Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz kommt nun auch noch der Verdacht wegen einer Fahrt unter Drogeneinfluss hinzu.


Hier muss das Ergebnis der Blutuntersuchung noch abgewartet werden. In der Nacht durfte die Frau ihre Fahrt mit dem Pkw nicht mehr fortsetzten.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!