Home / Ort / Rhön / Mellrichstadt / Wenn es in der Rhön schneit, dann sind Sommerreifen im Winter keine gute Idee
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Wenn es in der Rhön schneit, dann sind Sommerreifen im Winter keine gute Idee


RR-Metalle - Photovoltaikanlagen

FRANKENHEIM / LEUBACH IM LANDKREIS RHÖN-GRABFELD – Mit seinem VW fuhr am Sonntagabend, gegen 21.45 Uhr ein 22-Jähriger von Frankenheim nach Leubach und geriet aufgrund von Schneeglätte in Leubach ins Schlingern.

Seitlich rutschte der junge Mann mit seinem Pkw zunächst gegen den Gartenzaun eines Anwohners und prallte anschließend frontal durch einen weiteren Zaun.


Mezger



Abgebremst wurde sein Fahrzeug durch eine dahinter befindliche Leitplanke, an der das Auto letztendlich auch zum Stehen kam. Bei der Unfallaufnahme mussten die Beamten feststellen, dass der 22-Jährige auf seinem VW noch Sommerreifen aufgezogen hatte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.


Insgesamt verursachte er mit seiner Rutschpartie einen Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro und darf mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung rechnen.

Im Schnee festgefahren

OSTHEIM VOR DER RHÖN – Auf der Strecke von Oberelsbach in Richtung Oberwaldbehrungen geriet Samstagnacht, gegen 02.30 Uhr eine 19-Jährige mit ihrem Ford in das verschneite Bankett und fuhr sich fest.

Beim Versuch den Pkw wieder „frei“ zu fahren, rutschte das Fahrzeug rückwärts eine leichte Böschung hinunter und blieb auf einem Acker stehen. Dort musste das Auto der 19-Jährigen geborgen werden, verletzt wurde aber glücklicherweise niemand. Auf den ersten Blick waren auch am Fahrzeug keine Schäden zu erkennen.

Zu lange gefeiert

FLADUNGEN – Mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige muss der Verantwortliche einer Faschingsveranstaltung in Fladungen rechnen. Mittels Bescheides wurde das Musikende der Veranstaltung für Samstagnacht, 03.00 Uhr festgelegt. Trotz der Auflage musste eine Streife der PI Mellrichstadt feststellen, dass die Feier inklusive lauter Musik auch noch nach dem offiziellem Veranstaltungsende in vollem Gange war.

Dachrinne beschädigt

FLADUNGEN – Eine Beschädigung seiner Dachrinne teilte am Sonntagmorgen ein Mann aus Fladungen hiesiger Polizeidienststelle mit. Bei der Sichtung vor Ort konnten die Beamten Spuren eines LKW im Schnee erkennen. Nach kurzer Recherche stelle sich heraus, dass ein örtliches Streufahrzeug die Beschädigung unwissentlich verursacht hatte. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!