Home / Ort / Bergrheinfeld / Wer hat bei Bergrheinfeld eine Gartenhütte aufgebrochen und ist eingestiegen?
Foto: Pixabay / fbhk

Wer hat bei Bergrheinfeld eine Gartenhütte aufgebrochen und ist eingestiegen?


Johanniter Hausnotruf

BERGRHEINFELD – Etwas außerhalb von Bergrheinfeld, unterhalb vom Sportplatz des TSV, wurde in eine Gartenhütte eingestiegen und diese durchsucht. Der Täter, der offensichtlich auch auf dem Dach war und versuchte über ein kleines Dachfenster reinzukommen, schaffte dies schließlich auch (wie ist allerdings unklar, da das Dachfenster zu klein war und alle Türen abgeschlossen waren).

Der Geschädigte fand Sachen, die zuvor in der Hütter waren, davor liegend auf. Fehlen soll nichts, Sachschaden ist aber angerichtet worden. Als Tatzeit wurde Freitag auf Samstag, 18 bis 18 Uhr angegeben.



Pkw angegangen


SCHWEINFURT – In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 17:00 Uhr bis 07:30 Uhr, wurde durch einen Unbekannten an einem braunen geparkten Golf Plus der linke Außenspiegel für mehrere hundert Euro beschädigt. Bisher gibt es keine Beschreibung von dem Täter.

Kennzeichen entwendet

OBBACH – Ein Unbekannter entfernte in der Sultzthaler Straße von einem Pkw das vordere Kennzeichen in der Zeit von Samstagnachmittag auf Sonntagfrüh. An einem Pkw, welcher in der Nähe geparkt war, war ebenfalls ein Kennzeichen verschwunden – dies konnte allerdings nicht weit im Straßengraben aufgefunden werden.

Auch hier fehlt ein Kennzeichen

GOCHSHEIM – An einem Pkw, welcher im Tulpenweg in der Zeit von Samstag, 19:00 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr in einer Parkbucht gestanden hatte, wurde das hintere Kennzeichen durch einen Unbekannten ab- und mitgenommen.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 09721/202-0

Fahren ohne Fahrerlaubnis

MÖNCHSTOCKHEIM – Sonntagnacht wurde in der Seestraße ein LKW angehalten und der Fahrer wurde einer Kontrolle unterzogen. Hier wurde festgestellt, dass die Fahrerlaubnis des 49jährigen Kraftfahrers bereits seit Mai 2018 abgelaufen ist. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der LKW wurde verkehrssicher abgestellt.

Pkw zweimal überschlagen

OBERTHULBA – Auf regennasser Fahrbahn kam am Sonntagvormittag auf der A 7 bei Oberthulba ein 25-Jähriger mit seinem Pkw nach einem Überholvorgang ins Schleudern. Der Pkw prallte gegen die Mittelleitplanke, bevor er quer über die Fahrstreifen nach rechts von der Fahrbahn rutschte. Dort Überschlug sich das Fahrzeug zweimal. Der Fahrer aus Mittelfranken hatte Glück und konnte nur leicht verletzt seinen Pkw alleine verlassen. Er wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum nach Bad Brückenau gebracht. Der Pkw wurde abgeschleppt. Es entstand ein Schaden von ca. 13000 Euro.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Maharadscha
Naturfreundehaus
Yummy
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!