Home / Ort / Bad Kissingen / Wer hat einem 87-Jährigen beim Bäcker in Werneck die Geldbörse geklaut?

Wer hat einem 87-Jährigen beim Bäcker in Werneck die Geldbörse geklaut?


Sparkasse

WERNECK – Am Dienstagvormittag wurde einem 87-Jährigen die Geldbörse im Gewerbegebiet in Werneck entwendet. Der Rentner war in der Bäckereifiliale in der Netto-Filiale am Mittleren Weg und hatte nach dem Bezahlen der Ware die Geldbörse entweder auf den Tresen vergessen oder auf dem Weg zur Recycling-Box für Batterien aus der Hosentasche verloren.

Bei der Recycling-Box bemerkte er, dass er nicht mehr die Geldbörse hat. Eine sofortige Suche verlief erfolglos.


Eisgeliebt

Rauschgift bei Personenkontrolle aufgefunden

SCHWEINFURT – Am Dienstagabend wurde auf einer Parkbank ein völlig entspannter Mann durch Polizeibeamte einer Kontrolle unterzogen. Der 43-Jährige räumte gegenüber den Beamten sofort den Besitz von Marihuana ein. Bei einer Wohnungsdurchsuchung konnte weiterhin eine geringe Menge Amfetamin aufgefunden werden. Das Betäubungsmittel wurde beschlagnahmt. Gegen den 43-Jährigen wird nun ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.


Beim Anfahren Zweiradfahrerin von Roller geholt

SCHWEINFURT – Am Dienstagnachmittag wartete in der Niederwerrner Straße eine 65-Jährige Rollerfahrerin an der Ampel. Als diese auf Grün wechselte fuhr sie mit ihrer Vespa los. Eine 26-Jährige Pkw Fahrerin überschätze die Beschleunigung der Vespa und fuhr auf die 65-Jährige auf. Die Rollerfahrerin stürzte und verletzte sich an beiden Beinen. Gegen die 26-Jährige Fahrerin des Pkw wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr ermittelt.

Auf B19 dreimal mit Pkw überschlagen

WERNECK – Am Dienstagvormittag kam es auf der B19 während eines Überholvorganges zu einem Verkehrsunfall bei welchem sich ein beteiligter Pkw insgesamt dreimal überschlug. Der Fahrer erlitt keine ersthaften Verletzungen.

Ein Lkw-Gespann war von der Autobahn kommend in Richtung Werneck auf der B19 unterwegs. Der LKW-Fahrer wollte bei einem Aussiedlerhof nach links abbiegen. Den Abbiegevorgang hatte er nach Aussage eines unbeteiligten Zeugen auch angekündigt. Ein 58-Jähriger schätzte die Situation völlig falsch ein und wollte das Gespann überholen. Der Überholvorgang wurde durch den Abbiegevorgang des Lkws unterbrochen. Nach dem Zusammenstoß verlor der 58-Jährige die Kontrolle über seinen Pkw und überschlug sich dreimal. Der 58-Jährige konnte sich aus dem Pkw selbst befreien. Am Pkw entstand Totalschaden. Insgesamt wird der Schaden auf etwa 20.000 Euro beziffert. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße zeitweise komplett gesperrt werden. Vor Ort waren 25 Feuerwehrmänner der freiwilligen Feuerwehr Werneck.

Verkehrsunfallflucht

SCHONUNGEN – Am Dienstagnachmittag wurde in der Mohrengasse ein schwarzer Peugeot beschädigt. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer hatte den Kotflügel vorne links beschädigt. Anschließend verließ der Unfallverursacher den Unfallort ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am Pkw entstand eine Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Dachrinne entwendet

STAMMHEIM – Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Zeit vom 03.06.19, 20:00 Uhr bis 04.06.19, 06:00 Uhr, am Kindergarten in der Mainaue eine Kupferdachrinne mit Blitzableiter im Wert von etwa 100 €. Durch das Abdrehen/Abschneiden entstand ein Sachschaden von ca. 800 €. Wer hat in der genannten Zeit Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf den/die Täter geben? Hinweise an die Polizei Gerolzhofen unter Tel. 09382/9400.

Verkehrsunfall

RÜGSHOFEN – Auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes in Rügshofen kam es am Dienstagmittag zu einem Unfall, als zwei Fahrzeuge gleichzeitig rückwärts ausparkten und zusammenstießen. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 2000 €.

Fahrrad aufgefunden

BRÜNNSTADT – In der Herlheimer Straße wurde ein Mountainbike aufgefunden und zum Bauhof der Stadt Gerolzhofen verbracht. Der Besitzer kann sich bei der Polizei oder beim Fundamt der Stadt Gerolzhofen melden.

Faustschlag gegen Lippe – nun Badeverbot

BAD KISSINGEN – Ein 13-jähriger Schüler schlug am Dienstagnachmittag einem gleichaltrigen Buben im Terrassenschwimmbad auf die Lippe, so dass dieser mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus zur Behandlung gebracht werden musste. Dem schuldunfähigen Täter wurde für die komplette Badesaison ein Hausverbot erteilt.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Bei Dimi
Geiselwind oben
Pure Club
Yummy
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Pinocchio
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.