Home / Ort / Bad Kissingen / Wer macht denn sowas und beschädigt einen Marmortisch einer Eisdiele und klaut einen Rollstuhl?
Foto: Pixabay / ollis_picture

Wer macht denn sowas und beschädigt einen Marmortisch einer Eisdiele und klaut einen Rollstuhl?


Sparkasse

SCHWEINFURT – In der Zeit von Samstag auf Sonntag warfen bislang unbekannte Täter am Roßmarkt einen Marmortisch an einer Eisdiele um, so dass dieser zerbrach. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 100 Euro.

Flüchtiger Ladendieb


Ferber Stellenangebot

Am Sonntagvormittag versuchte ein bislang unbekannter Mann aus einem Shop am Bahnhofsgelände eine Flasche Bier im Wert von 1,30 zu entwenden. Der Täter steckte zunächst das Getränk in seine Jackentasche und wurde beim Verlassen des Geschäftes von einem Mitarbeiter auf den Diebstahl angesprochen. Daraufhin händigte er die Flasche aus und flüchtete.

Der Mann war zwischen 50 und 55 Jahre alt, 180 cm groß und war mit einer blauen Hose, dunklen Jacke und einem gelben Pullover bekleidet. Weiterhin hatte er eine rote Stofftasche dabei.


Wildunfall

WETZHAUSEN – Am Sonntagabend, gegen 22:15 Uhr, befuhr ein 30-jähriger Peugeot-Fahrer die Kreisstraße SW 55 aus Richtung Hofheim kommend. Kurz vor Wetzhausen kreuzte ein Reh von rechts die Fahrbahn und lief ihm ins Fahrzeug. Der Blechschaden beläuft sich auf 700 Euro.

Unfallflucht

SENNFELD – In der Schweizerstraße wurde in der Zeit von Freitagabend bis Sonntagvormittag ein geparkter Opel an der Kennzeichenhalterung angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich jedoch von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von 100 Euro zu kümmern.

Rollstuhl entwendet

SCHONUNGEN – Aus dem Hof eines Einfamilienhauses in der Krummen Gasse wurde von Samstag auf Sonntag ein Rollstuhl entwendet, welcher abgedeckt unter einer Plane im Hof stand.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt, unter der Rufnummer 09721/202-0, um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Mit 1,6 Promille mit dem Auto in ein Regenauffangbecken gefahren

SCHWEINFURT – In der Nacht auf Montag fuhr ein 42-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Daimler auf der A 70 Richtung Würzburg in ein Regenauffangbecken. Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit steuerte er sein Fahrzeug in die Anschlussstelle Schweinfurt-Hafen. Er fuhr geradeaus über die Grünfläche und den Auffahrast Richtung Würzburg. Danach durchbrach er die Leitplanke und stürzte in das angrenzende Regenauffangbecken. Dort kam das Fahrzeug auf den Rädern zum Stehen und der Gastwirt aus dem Landkreis Kitzingen konnte leicht verletzt aussteigen. Zur Bergung des Pkw musste die Feuerwehr aus Schweinfurt die Leitplanke an der Unfallstelle abbauen. Bei der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck stellten die Beamten bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von 0,84 mg/l Atemalkohol (1,68 ‰). Der Führerschein wurde noch an der Unfallstelle beschlagnahmt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20000 Euro.

Diebstahl und Beschädigungen im alten Wehrhaus

BAD KISSINGEN – In der Zeit zwischen dem 01.03.2019 um 12:00 Uhr und dem 14.04.2019 bis 19:00 Uhr kam es im Wehrhaus 1, in der Kleinbacher Straße, zu mehreren Delikten. Die Türe, als auch das Fenster wurden gewaltsam aufgehebelt, hierbei ging die Scheibe zu Bruch. Weiter wurden verschiedene Gegenstände entwendet. An der Örtlichkeit stellte der Melder immer wieder unerlaubte Party´s fest. Der Bereich wird nun gelegentlich von der Polizei bestreift. Die Schadenshöhe beläuft sich auf circa 500 Euro. Der Beuteschaden beläuft sich auf circa 50 Euro. Die Bevölkerung wird gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter 0971 – 7149 – 0 zu melden.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Geiselwind oben
Yummy
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

25 Tonnen frischer Sand, eine neue Wippschaukel und vieles mehr: Der Waldspielplatz Hundelshausen ist startklar für die Saison

LANDKREIS SCHWEINFURT - 25 Tonnen frischer Sand, 17 Kubik frische Hackschnitzel, eine neue Wippschaukel, eine neue Hecke und vieles mehr – in den vergangenen Wochen haben die Mitarbeiter des Kreisbauhofs den Waldspielplatz Hundelshausen auf Vordermann gebracht. „Nun ist er startklar für die diesjährige Frühlings- und Sommersaison“, lautete das Fazit von Landrat Florian Töpper bei einer Stippvisite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.