Home / Ort / Rhön / Bad Kissingen / „Where is the train station?“: Unbekannter fragte nach dem Weg – und ruckzuck war der Rucksack weg…
Foto: Copyright Deutsche Bahn AG

„Where is the train station?“: Unbekannter fragte nach dem Weg – und ruckzuck war der Rucksack weg…


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

SCHWEINFURT – Am Sonntag, den 17.07.2022 gegen 11.30 Uhr wurde die Diebstahlsgeschädigte von einer unbekannten männlichen Person in der Gustav-Heusinger-Straße in englischer Sprache angesprochen. Dieser fragte, wo der Bahnhof sei.

Nachdem die Geschädigte ihm die Informationen gegeben hat, entfernte sich die unbekannte männliche Person in Richtung Bahnhofsgebäude. Direkt danach bemerkte die Geschädigte, dass ihr Rucksack, welcher zuvor noch neben ihr auf der Bank stand, nicht mehr vorhanden war.





Der unbekannte Täter kann wie folgt beschrieben werden, 180cm groß, schlanke Statur, südländisches Erscheinungsbild, vom Alter her auf etwa Mitte 30 geschätzt. Er hatte ein gepflegtes Erscheinungsbild, trug schwarze Haare sowie einen schwarzen Vollbart. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt mit schwarzem kleinen Aufdruck auf der Brust sowie einer schwarzen Hose. Weitere Hinweise zu der Person liegen keine vor.


Verkehrsunfall mit Sachschaden an beiden Pkw

SCHWEINFURT – Am Sonntag, den 17.07.2022 gegen 17.00 Uhr ereignete sich ein Auffahrunfall. Beide Unfallbeteiligten fuhren die Richard-Wagner Straße in Richtung Ignaz-Schön-Straße. Der Unfallgeschädigte bremste verkehrsbedingt an der Kreuzung mit ausgeschalteter Ampelanlage ab. Der Unfallverursacher konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Vordermann auf. Hierbei entstand an beiden Fahrzeugen jeweils ein Schaden in Höhe von mindestens 2000 Euro. Personen wurden keine verletzt.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Aufmerksamer Bürger verhindert Waldbrand

BAD KISSINGEN – Ein aufmerksamer Bürger wurde am Sonntagnachmittag im Bereich der Kreisstraße 13 aufgrund von Rauchgeruch auf einen im Wald befindlichen Schwelbrand aufmerksam. Er verständigte die Feuerwehr und versuchte die Brandstelle auszutreten.

Die Feuerwehr Garitz konnte den Brand glücklicherweise löschen. Derzeit besteht, wie aus den Medien zu entnehmen ist, akute Waldbrandgefahr. Es wird eindringlich darauf hingewiesen, keine brennenden Gegenstände, wie Streichhölzer, Zigaretten etc. in den Wald zu werfen und auch keine Glasflaschen im Wald liegen zu lassen.

Außenspiegel beschädigt und geflüchtet

GEROLZHOFEN – Im Zeitraum von Samstag, 17.00 Uhr bis Sonntag, 9.00 Uhr parkte der Fahrer seinen Citroen in der Schallfelder Straße am rechten Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Stadtmitte. Durch bisher unbekanntem Täter wurde an diesem PKW der rechte Außenspiegel beschädigt. Anhand der Spurenlage ist davon auszugehen, dass ein Radfahrer am Spiegel hängen geblieben und diesen beschädigt hat. Schaden ca. 350 Euro.

Wer hat verdächtige Wahrnehmungen gemacht und kann Hinweise geben? PI Gerolzhofen (09382) 9400.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!