Home / Notruf / Wodka und Kopfhörer: Trio am Bergl auf Diebestour – und in der Kesslergasse wurde ein Mädchen mit lila Haaren gesucht
Foto: Polizei / www.k-einbruch.de

Wodka und Kopfhörer: Trio am Bergl auf Diebestour – und in der Kesslergasse wurde ein Mädchen mit lila Haaren gesucht


Sparkasse

SCHWEINFURT – Vor einem Einkaufsmarkt in der Oskar-von-Miller-Straße konnte am Donnerstagabend eine Streife drei Personen kontrollieren, die zuvor im Geschäft aufgefallen waren. Sie hatten wohl vom Verhalten her zusammengewirkt und aus dem Laden etwas mitgehen lassen.

Im Geschäft waren bereits zwei Flaschen Wodka von einem von ihnen unter der Kleidung wieder herausgeholt und in ein, entfernt vom eigentlichen Regal, anderes Regal gestellt worden. Bei der Durchsuchung der Personen, konnten aber weitere Waren aus dem Laden und aus einem weiteren Laden aufgefunden werden. Ebenfalls kamen Kopfhörer zum Vorschein, die als Diebesgut eingestuft wurden und weder aus dem einen, noch aus dem anderen Laden stammen können. Die Drei wurden zur Dienststelle mitgenommen und nach erfolgter Sachbearbeitung zunächst wieder entlassen.


Johanniter Schweinfurt

Wer ist wem aufgefahren…?


SCHWEINFURT – Bei einem Unfall am Donnerstag gegen 11 Uhr in der Wilhelm-Leuschner-Straße gibt es unterschiedliche Aussagen der Unfallbeteiligten über den Hergang. Der Hintere gibt an, das Fahrzeug vor ihm rollte nach hinten auf sein Fahrzeug, der Vordere gibt an, der nachfolgende Fahrer wäre aufgefahren. Vor Ort konnte die Streife den Unfall nicht klären. Hinweise eines Zeugen wären hier hilfreich. Beteiligt waren ein blauer Golf und ein brauner Mercedes.

Kratzer absichtlich verursacht

SCHWEINFURT – Ein in der Gustav-Adolf-Straße im Parkhaus abgestellter Pkw wurde durch einen Unbekannten mit einem spitzen Gegenstand an der Fahrertüre verkratzt. Der Schaden hierbei dürfte sich auf einige hundert Euro belaufen. Von der Spurenlage dürfte ein fahrlässiges Verhalten ausscheiden. Zu dem Verursacher liegen bisher keine Hinweise vor. Die Tatzeit wurde auf Donnerstag, zwischen 06:50 Uhr und 16:00 Uhr eingegrenzt.

Lila Haare – auffällig

SCHWEINFURT – Eine ca. 15 Jahre alte Jugendliche konnte am Donnerstag um kurz nach 12 Uhr bei einem Diebstahl zweier Getränkedosen in einem Einkaufsmarkt in der Keßlergasse von einem Zeugen beobachtet werden. Leider konnte sie den Kassenbereich verlassen und auch aus dem Geschäft entkommen, bevor darauf reagiert werden konnte. Trotz ihrer lilafarbenen Haarpracht, konnte sie zunächst nicht mehr im Stadtgebiet ausfindig gemacht werden. Wer kann Hinweise auf die junge Dame geben?

Geräteschuppen angegangen

SCHWEINFURT – In den hinteren Riedern, in einer Parzelle der dortigen Kleingartenanlage, wurde in der Zeit von Dienstagnachmittag auf Donnerstagnachmittag ein Geräteschuppen aufgebrochen. Hieraus wurden durch einen Unbekannten eine Bohrmaschine, eine Kettensäge und ein Kanister mit Benzin entwendet. Es liegt weder eine Beschreibung, noch Spuren vom Täter vor. Der Diebstahlschaden wird mit 350 Euro angegeben.

Auf dem Schaden sitzen gelassen

GOCHSHEIM – In der Jakob-Panzer-Straße wurde am Donnerstag zwischen 05:50 Uhr und 17:50 Uhr durch einen unbekannten Fahrer mit seinem Fahrzeug ein abgestellter Pkw beschädigt. Möglicherweise kommt ein weißer Lkw in Frage, da an dem schwarzen Mazda Spuren dahingehend gesichert werden konnten. Am geschädigten Pkw entstand geschätzt für 4000 Euro Sachschaden. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Trekkingrad weg

NIEDERWERRN – Ein auf dem Oberwerrner Kirchplatz angekettetes Trekkingrad (Ghost mit schwarzem Rahmen, Wert ca. 1250 Euro) wurde durch einen Unbekannten zwischen 18:30 Uhr und 19:15 Uhr am Samstag entwendet. Der Geschädigte konnte keine Hinweise auf den Täter geben.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 09721/202-0.

Kranladung streift fahrenden Sattelzug

WERNECK – Am Donnerstagabend streifte auf der Autobahn A 7 ein am Kranseil hängender Bündel Bewehrungseisen einen an der Werntal-Baustelle vorbeifahrenden Sattelzug.

Durch einen Bedienfehler des Kranführers konnte die Kranladung von einer Windböe über die Fahrbahn Richtung Würzburg gedrückt werden. Die Eisenstäbe streiften über die gesamte rechte Fahrzeugseite des Sattelzuges und rissen den Außenspiegel ab. Es entstand ein Schaden von ca. 5000 Euro.

Positiver Drogentest

POPPENHAUSEN – Positiv auf THC und Kokain regierte am Donnerstag kurz vor Mitternacht bei einer Kontrolle der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck auf der A 71 bei Poppenhausen ein Drogenschnelltest.

Der silberne Citroen fiel der Streifenbesatzung bereits auf der A 70 bei Werneck auf. Der 26-jährige Fahrer missachtete jedoch die Anhaltesignale und fuhr weiter auf die A 71. Mit einer zweiten Streife gelang es das Fahrzeug an der AS Poppenhausen anzuhalten und zu kontrollieren. Der Fahrer zeigte drogentypische Auffälligkeiten. Nach positiven Test folgten Blutentnahme und Anzeige. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Unter Drogeneinfluss ohne Führerschein

WERNECK – Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein war am Donnerstagmittag ein Citroen-Fahrer auf der A 70 unterwegs. Beamte der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck kontrollierten den 35-jährigen Fahrer bei Werneck. Im Laufe der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Zudem reagierte ein Schnelltest positiv auf Amphetamin. Nach Blutentnahme und Anzeige wurde die Weiterfahrt unterbunden. Auch seine beiden Mitfahrer konnten die Fahrt nicht fortsetzen. Der 31-jährige Beifahrer stand ebenfalls unter dem Einfluss von Amphetamin und der zweite Mitfahrer besaß keinen Führerschein.

Ladendiebstahl

GEROLZHOFEN – Ein 14jähriger Junge steckte Donnerstagfrüh eine Packung Kaugummis im Wert von 99 Cent ein. Anschließend wollte er, ohne zu bezahlen, den Einkaufsmarkt in der Schallfelder Straße verlassen. Er wurde von der Verkäuferin auf den Diebstahl angesprochen und es wurde ein Hausverbot ausgesprochen. Danach wurde er in die Obhut seiner Mutter gegeben.

Wildunfall

GEROLZHOFEN – Donnerstagabend befuhr ein Opel-Fahrer die Staatsstraße von Gerolzhofen in Richtung Frankenwinheim. Auf Höhe der Allee kreuzte ein Reh die Fahrbahn. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Geiselwind oben
Ozean Grill
Maharadscha
Eisgeliebt
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas