Home / Ort / Rhön / Bad Neustadt / Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus: Verursachten ihn zwei betrunkene Männer durch Aschenbecher?

Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus: Verursachten ihn zwei betrunkene Männer durch Aschenbecher?


RR-Metalle - Photovoltaikanlagen

BRENDLORENZEN BEI BAD NEUSTADT – Am Donnerstagabend, gegen 17:30 Uhr, wurde der PI Bad Neustadt durch die Einsatzzentrale ein Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus gemeldet. Beim Eintreffen der Beamten am Einsatzort drang schwarzer Rauch aus der offenen Balkontür einer Wohnung. Sämtliche Hausbewohner wurden umgehend evakuiert und vom Rettungsdienst, der mit mehreren Einsatzwägen vor Ort war, betreut.

Die beiden stark alkoholisierten Männer aus der Wohnung, in der der Brand ausbrach, erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung. Alle anderen Bewohner des Hauses blieben glücklicherweise unverletzt.


Mezger



Als mögliche Brandursache konnte ein Mülleimer festgestellt werden, in welchen vermutlich zuvor ein Aschenbecher geleert wurde. Dieser brannte, nachdem er von den Mietern noch in die Badewanne gebracht wurde, vollständig aus, wodurch Teile des Bades ebenfalls Feuer fingen. Durch den Ruß und die Hitze ist die Wohnung nicht mehr bewohnbar.


Die Schadenshöhe wird auf ca. 70.000 Euro beziffert. Die polizeilichen Ermittlungen laufen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Brendlorenzen, Bad Neustadt und Herschfeld waren mit rund 50 Einsatzkräften vor Ort. Durch sie wurden nach dem Löschen die übrigen Wohnungen gesichtet, belüftet und für die Bewohner wieder freigegeben.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!