Home / Ort / Dittelbrunn / Zehn Jahre alter Junge wird bei einem Verkehrsunfall in der Niederwerrner Straße schwer am Bein verletzt

Zehn Jahre alter Junge wird bei einem Verkehrsunfall in der Niederwerrner Straße schwer am Bein verletzt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Montag gegen 10.25 Uhr überquerte ein 10-jähriger Junge die Niederwerrner Straße auf Höhe der Hausnummer 70. Nach ersten Erkenntnissen übersah er beim Überqueren der Straße einen Pkw, der gerade die Niederwerrner Straße in Fahrtrichtung Niederwerrn entlang fuhr.

Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Junge sich schwer am Bein verletzte und im Anschluss ins Krankenhaus verbracht werden musste. Um den genauen Unfallhergang zu klären, werden Unfallzeugen gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schweinfurt zu melden.


Ferber Stellenangebot



Geld aus Hofladenkasse gestohlen, Täterin unbekannt


HAMBACH – Am Montag gegen 11.50 Uhr wurde aus der unverschlossenen Geldkassette eines Bio-Hofladens am Maibacher Berg ein zweistelliger Geldbetrag von einer bisher unbekannten Diebin entwendet. Diese ist um die 30 bis 35 Jahre alt, hatte schulterlange schwarze Haare, trug markante Kreolen, eine dunkle Jacke und darunter einen dunklen Pullover. Weiterhin hatte sie eine helle Jeanshose und weiße Schuhe an. Wer kann Angaben zu der Diebin machen?

Werkzeug aus Scheune entwendet

PFERSDORF – Im Verlauf des Wochenendes verschaffte sich ein bisher unbekannter Täter mit Gewalt Zutritt zu einem Lagerraum in einer Scheune in der Gemeindestraße, in der Werkzeug aufbewahrt wurde. Hier entwendete er diverse Werkzeuge, unter anderem eine Kettensägte im Gesamtwert von 300 Euro.

Garagenwand beschmiert, Täter flüchtig

SENNFELD – Im Verlauf des Wochenendes beschmierte ein Unbekannter die Garagenseitenwand eines Anwohners der Raiffeisenstraße mit silberner Farbe. Dabei verursachte er einen Schaden von 500 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Anzeige nach dem Fahrpersonalgesetz

UNTERSPIESHEIM – Am Montagmorgen hielt eine Streifenbesatzung der Polizei Gerolzhofen im Industriegebiet einen Kleintransporter an. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer gewerblich in Europa im Güter- und Kraftverkehr unterwegs ist, Materialien transportiert und keine aktuellen Aufzeichnungen vorweisen konnte. Das Fahrzeug war zudem nicht mit einem EG-Kontrollgerät ausgestattet. Eine Anzeige nach dem Fahrpersonalgesetz wird erstattet.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Eisgeliebt
Ozean Grill
Yummy


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!