Home / Notruf / Zoll entdeckt 40 Stangen Zigaretten und 84 Liter Alkohol bei einer Fahrzeugkontrolle
Bildquelle: Zollverwaltung

Zoll entdeckt 40 Stangen Zigaretten und 84 Liter Alkohol bei einer Fahrzeugkontrolle


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

KITZINGEN – 40 Stangen Zigaretten und 84 Liter Alkohol entdeckten Einsatzkräfte des Zolls am Donnerstagabend (12.05.2022) bei einer Kontrolle auf einem Parkplatz an der Autobahn A3 im Landkreis Kitzingen. Die hinterzogene Alkohol- und Tabaksteuer beläuft sich auf mehr als 1.800 Euro und wurde vor Ort festgesetzt.

Gegen 17:30 Uhr überprüften die Beamten der Kontrolleinheit Verkehrswege einen aus Osteuropa kommenden Sprinter. Die fünf Fahrzeuginsassen machten zwar ihre mitgeführten Tabakwaren und alkoholischen Getränke auf Nachfrage beim Zoll geltend, allerdings kontrollierte der Zoll das Fahrzeug umfassender.


Mezger



Fündig wurden die Einsatzkräfte im Laderaum und unter den Sitzbänken. Insgesamt stellten die Zöllner 8.000 Zigaretten in mehreren Plastiktüten sowie 84 Liter Alkohol sicher. Sowohl die Zigaretten als auch der Alkohol konnten dem 31-jährigen Fahrer und dem 48-jährigen Beifahrer zugeordnet werden.


Gegen die Osteuropäer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Außerdem erhielten sie einen Steuerbescheid über die sichergestellten Tabakwaren, die beim Zoll verbleiben mussten. Da die Männer die Alkoholsteuer in Höhe von ungefähr 440 Euro vor Ort begleichen konnten, haben die Beamten den Alkohol überlassen. Anschließend setzten die Reisenden ihre Fahrt fort.

Etwa eine Stunde zuvor: Zoll stellt Verstoß gegen Energiesteuergesetz fest

Etwa eine Stunde zuvor kontrollierte der Zoll einen aus der Türkei kommenden LKW auf der Autobahn A3. Die Beamten stellten fest, dass der serienmäßige Kraftstofftank mit einem Fassungsvermögen von 240 Liter durch einen 500-Liter Tank ersetzt wurde.

Durch das Umrüsten und die Mehrmenge hatte der Fahrer keinen Anspruch mehr auf den steuerfreien Dieselkraftstoff des ursprünglichen Tanks. Somit musste die komplette Tankfüllung nachversteuert werden. Die Beamten erstellten einen Steuerbescheid inklusive eines Zuschlags in Höhe von 150 Euro. Nachdem der Fahrer den Betrag beglichen hatte, konnte er seine Fahrt fortsetzen.

Hintergrundinfos:

Die Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Schweinfurt ist für die zollrechtliche Überwachung der Verkehrswege im gesamten Bereich Unterfrankens und großen Teilen Oberfrankens zuständig. Die Zolleinheit deckt dabei regelmäßig Verstöße bei Tabakwaren, Spirituosen, Arzneimitteln, Betäubungs- und Dopingmitteln auf. Die Kontrolleinheit verhindert den Eintritt verbotener Waren in den Wirtschaftskreislauf. Dies reicht von Großlieferungen bis hin zu verbotenen Warenmengen im Kleinsendungsbereich.

Fotos: Zoll

Bildquelle: Zollverwaltung

ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!