Home / Notruf / Zwei Bulgaren stritten sich heftig – und der ältere von beiden landete mit 1,8 Promille in der Haftzelle
Foto: Pixabay / Alexas_Fotos

Zwei Bulgaren stritten sich heftig – und der ältere von beiden landete mit 1,8 Promille in der Haftzelle


Kauzen Bier

SCHWEINFURT – Zwei Männer gerieten am Dienstagabend gegen 19 Uhr in Streit. Im Verlauf der verbalen Auseinandersetzung musste ein 29jähriger Bulgare von seinem vier Jahre älteren Landsmann einen Schlag einstecken. Daraufhin wurde die Streife gerufen.

Aber selbst als diese schon vor Ort war, wollte der Täter von seinem Opfer nicht ablassen und versuchte weiter auf diesen loszugehen. Nachdem er dies mehrmals androhte und der angetrunkene Mann nicht zur Räson gebracht werden konnte, wurde er kurzerhand in Gewahrsam genommen. Nachdem er dabei versuchte, wieder zu dem Geschädigten zu gelangen, wurde er von den Beamten zu Boden gebracht und ihm die Handfesseln angelegt.


AMS - Auto Motorrad Service

Er durfte sich danach erstmal auf der Dienststelle beruhigen und wurde in einer der Haftzellen ausgenüchtert. Ein Alkotest zeigte einen Wert mit über 1,8 Promille an. Eine sofortige ärztliche Versorgung des Geschädigten war nicht notwendig, er gab an, die Schmerzen seien eher leichterer Art.




Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Yummy
Ozean Grill
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!