Home / Notruf / Zwei Diebe entwenden vier IPhone-Geräte aus einem Geschäft – und weitere Meldungen der Polizei
Foto: Pixabay / pexels

Zwei Diebe entwenden vier IPhone-Geräte aus einem Geschäft – und weitere Meldungen der Polizei


Pabst Azubi

SCHWEINFURT – Am Montag, gegen 10.00 Uhr, betraten zwei Männer das Geschäft in der Lange Zehntstraße und hielten sich vor den iPhone 11 Modellen auf. In einem günstigen Augenblick rissen die beiden Personen jeweils zwei iPhone Modelle aus der Diebstahlsicherung und rannten in Richtung Lange Zehntstraße davon.

Die Männer können wie folgt beschrieben werden, beide zirka 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schlanke Figur und dunkler Hauttyp. Eine Person war mit einer schwarzen Jacke, schwarzer Jogginghose und einer schwarzen Mütze bekleidet. Der andere Täter trug eine hellere Jacke und ebenfalls eine dunkle Jogginghose. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf fast 4000 Euro.


AOK - Keine Kompromisse

Fahrrad aus Fahrradständer entwendet

SCHWEINFURT – Bereits am Freitag den 21.02.2020, in der Zeit von 07.30 bis 18.00 Uhr, wurde ein grau-blaues Fahrrad der Marke Mission, Typ ATM aus dem Fahrradständer vor der AOK-Filiale in der Manggasse entwendet. Das Fahrrad war mittels eines Schlosses angekettet. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf zirka 100 Euro.


Fahrzeugheck von Pkw zerkratzt

SCHWEINFURT – Im Verlauf des Wochenendes parkte der Geschädigte seinen Nissan Qashqai am Deutschhof im Tauberweg. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte musste er zwei Kratzer an seinem linken Fahrzeugheck feststellen. Der Schaden beläuft sich auf zirka 500 Euro.
Unbekannter Zeuge gibt Hinweis auf Unfallflüchtigen

SCHWEINFURT – Am Montag, gegen 17.20 Uhr, beobachtete ein bisher unbekannter Zeuge eine Unfallflucht im Parkhaus Marienbach. Nachdem sich der Unfallverursacher zunächst unerkannt entfernte, hinterließ der Zeuge eine Nachricht am beschädigten Fahrzeug mit einem Hinweis auf das Autokennzeichen des Unfallflüchtigen. Aufgrund dessen konnte die hinzugerufene Streife der Polizei das Fahrzeug und letztendlich auch den verantwortlichen Fahrer ermitteln. Die Unfallspuren konnten gesichert und eindeutig zugeordnet werden. Der Schaden beläuft sich auf zirka 1000 Euro.

Außenspiegel beschädigt

SCHWEINFURT – Am Montag, in der Zeit von 17.15 bis 17.30 Uhr, parkte der Geschädigte seinen schwarzen BMW 330 ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand der August-Deuber-Straße. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte musste er feststellen, dass sein linker Außenspiegel stark beschädigt war. Der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt vom Tatort. Der Schaden beläuft sich auf zirka 200 Euro.

Fahrerseite komplett verkratzt

SCHWEINFURT – Am Wochenende parkte der Geschädigte seinen schwarzen Golf auf dem Parkplatz gegenüber dem Bahnhof. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte musste er feststellen, dass sein Pkw von der Fahrertüre bis zur linken hinteren Türe durch einen Unfall verkratzt worden war. Der Sachschaden liegt bei zirka 1000 Euro.

Graffiti-Schmierereien

NIEDERWERRN – Am zurückliegenden Wochenende fielen einer Polizeistreife mehrere frische Schmierereien in Niederwerrn in der Wittelsbacher Straße auf. Es wurden mindestens drei Gebäude mit goldener, schwarzer und grauer Farbe mit Buchstaben und Kürzeln beschmiert. Der Schaden beläuft sich auf zirka 2000 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Yummy
Maharadscha
Eisgeliebt
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.