Home / Notruf / Zwei Einsätze für die Feuerwehr Schonungen und Einführung der stillen Alarmierung

Zwei Einsätze für die Feuerwehr Schonungen und Einführung der stillen Alarmierung


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

SCHONUNGEN – Wer sich bei den letzten Einsätzen gewundert hat, warum die Feuerwehr ausgerückt ist, ohne dass die Sirene gelaufen ist, hier folgendes zur Erklärung: Da der Empfang der Funkmeldeempfänger in Schonungen aufgrund geografischer Gegebenheiten nur eingeschränkt möglich ist, musste viele Jahre über die Sirenen alarmiert werden.

Da aber mittlerweile zusätzlich über Handyapps zuverlässig alarmiert werden kann und in absehbarer Zeit die Alarmierung über digitale Funkmeldeempfänger mit besserer Netzabdeckung eingeführt wird, konnten die Schonunger nun für Einsätze mit geringerem Material- und Personalbedarf die generelle Sirenenalarmierung abschaffen. Diese Einsätze laufen jetzt nur noch über die Funkmeldeempfänger und Handys. So müssen vor allem Nachts bei Kleineinsätzen nicht mehr alle Bürger aufwachen.


Stellenangebot Gemeinde Grafenrheinfeld

Folgende Einsätze gab es jüngst:
Alarmierung am 03.07.2021 um 21:39 Uhr
Einsatzstichwort: Rauchentwicklung im Freien
Einsatzort: Schonunger Bucht, Reichelshof


Vor Ort konnte die Rauchentwicklung relativ schnell auf mehrere kontrollierte Feuerstellen an den dort liegenden Buchten zurückgeführt werden. Nach Absprache mit der Polizei wurde die Einsatzstelle ohne weitere Tätigkeit wieder verlassen und die Feuerwehrleute konnten einrücken.

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Schonungen
Freiwillige Feuerwehr Sennfeld

Alarmierung am 04.07.2021 um 18:11 Uhr
Einsatzstichwort: Überschwemmung
Einsatzort: Galgenberg, Schonungen

Durch die starken Regenfälle in den vergangenen Tagen wurde die Abflussrinne am Galgenberg immer mehr mit den Steinen aus dem Rinnenbett zugesetzt. Beim sonntäglichen Regenschauer konnte dieser das anströmende Wasser schließlich nicht mehr abführen. Die Wassermassen liefen dann mitsamt den weiteren freigeschwemmten Steinen den Berg hinunter. Am Ende blieben über die Strecke von Ulmenstraße bis Hegholz teilweise faustgroße Steinbrocken mitten auf der Fahrbahn liegen. Die Feuerwehr legte den Abfluss wieder frei, räumte die Straße vorerst grob und reinigte diese anschließend in Zusammenarbeit mit dem Bauhof.

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Schonungen

Alarmierung am 30.06.2021 um 13:20 Uhr
Einsatzstichwort: Verkehrsunfall, Person eingeklemmt
Einsatzort: A70, Fahrtrichtung Schweinfurt

Der Polizeieinsatzzentrale wurde ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf der BAB 70 zwischen der Anschlussstelle Schonungen und Gochsheim gemeldet. Da keine genauen Angaben gemacht werden konnten wurden zur Sicherheit die Wehren aus Schonungen und Gochsheim zum Einsatz gerufen.

Der Fahrer eines PKWs übersah beim Überholvorgang einen von hinten sich annähernden Kleintransporter. Der PKW wurde unter den LKW gedrückt und kam etwa 200m weiter zum Stehen. Alle Fahrer wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Die Feuerwehr übernahm die Verkehrsabsicherung, beseitigte die ausgelaufenen Betriebsstoffe, reinigte die Fahrbahn von Trümmerteilen und stellte den Brandschutz sicher.

Der PKW sowie der Kleintransporter wurden abgeschleppt. Der LKW konnte die Fahrt fortsetzen.

Alarmierte Kräfte:
Feuerwehr Schonungen
Feuerwehr Gochsheim

Fotos: Feuerwehr Schonungen


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Naturfreundehaus
Eisgeliebt
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!