Home / Ort / Rhoen / Bad Kissingen / Zwei Fahrräder aus Hof entwendet, Betrunkener Radler mit 1,8 Promille unterwegs, mit 157 km/h auf der Bundesstraße

Zwei Fahrräder aus Hof entwendet, Betrunkener Radler mit 1,8 Promille unterwegs, mit 157 km/h auf der Bundesstraße


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Donnerstag, in der Zeit von Mitternacht bis 06.00 Uhr früh, entwendete ein bisher unbekannter Täter zwei Fahrräder aus dem Innenhof des Wohnanwesens am Nutzweg. Beide Fahrräder waren nicht versperrt.

Bei den entwendeten Fahrrädern handelte es sich um ein silbernes Mountainbike der Marke Burton und ein graues Mountainbike der Marke Focus im Gesamtwert von 140 Euro.


Hannwacker

Autoantenne abgerissen und entwendet


SCHWEINFURT – Von Dienstag auf Mittwoch parkte der Geschädigte seinen roten Hyundai mit Schweinfurter Zulassung in der Paul-Klee-Straße. Hier riss ein bisher unbekannter Täter die Antenne des Fahrzeuges ab und entwendete diese. Der Schaden beläuft sich auf 270 Euro.

Unter Drogeneinfluss gefahren

SCHWEINFURT – Am Donnerstag, gegen 15.15 Uhr, wurde ein 20-jähriger Schweinfurter mit seinem Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Europa-Allee unterzogen. Bei dieser konnten drogenbedingte Auffälligkeiten wahrgenommen werden. Auf Vorhalt räumte er den Konsum von Marihuana am Vorabend ein. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels zur Unterbindung der Weiterfahrt waren die Folge.

Betrunkener Fahrradfahrer mit 1,8 Promille unterwegs

GOCHSHEIM – Am heutigen Freitag, gegen 01.00 Uhr, fuhr ein 31-jähriger Gochsheimer mit seinem Fahrrad von Sennfeld kommend in Richtung Gochsheim. Hierbei benutzte er die Fahrbahn und nicht den daneben liegenden Fahrradweg. Des Weiteren hatte er keinerlei lichttechnische Einrichtung an seinem Fahrrad angebracht. Hinzu kam dass er bei Rotlicht die Staatsstraße überquerte, obwohl die Rotphase bereits mehrere Sekunden andauerte. Bei der anschließenden Kontrolle wurde schnell klar, warum sich so viele Verfehlungen aneinanderreihten. Der Fahrradfahrer hatte eine Atemalkoholkonzentration von 1,8 Promille. Eine Blutentnahme und die Unterbindung der Weiterfahrt waren die Folge.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

GEROLZHOFEN – Donnerstagabend fuhr ein Mann mit seinem Kleinkraftrad und einem Sozio in Richtung Rügshofen. Bei der Nachfahrstrecke fiel der Streifenbesatzung auf, dass die beiden mit ca. 40 km /h unterwegs sind. Daraufhin wurde der Fahrer angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hier stellte sich heraus, dass er lediglich im Besitz einer Prüfbescheinigung ist. Das Kraftrad wurde zur Beweissicherung vorerst sichergestellt.

Fahrverbot

BAD KISSINGEN – Mit einem Monat Fahrverbot muss eine Pkw-Fahrerin rechnen. Sie fuhr am Anfang der Woche mit ihrem Skoda auf der Bundesstraße 286 in Richtung Bad Kissingen. Kurz nach dem Abzweig Klaushof wurde sie von der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck mit 157 km/h bei erlaubten 100 km/h gemessen. Bei einer solchen Geschwindigkeitsüberschreitung kommen noch 2 Punkte und 240 € Bußgeld dazu.

130 km/h bei erlaubten 70

SCHONUNGEN – Am Donnerstagnachmittag blitzte die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck auf der 303 einen Skoda-Fahrer. Er fuhr im Einmündungsbereich von Abersfeld 130 km/h. Er muss nun mit einem Monat Fahrverbot, 2 Punkte und 240 € Bußgeld rechnen.

Jugendliche sexuell belästigt

WÜRZBURG – Am Donnerstagmorgen berührte ein Mann eine Jugendliche im Würzburger Hauptbahnhof unsittlich am Gesäß. Der Täter konnte noch vor Ort festgenommen werden.

Gegen 09:25 Uhr stand ein 16-jähriges Mädchen aus dem Raum Kitzingen vor einem Fahrscheinautomaten im Würzburger Hauptbahnhof. Während sie den Automaten bediente, nährte sich ihr von hinten ein 30-jähriger Mann und berührte sie unsittlich am Gesäß. Nachdem er dies ein weiteres Mal wiederholte, lief sie weg und informierte telefonisch ihren Vater über den Sachverhalt. Anschließend begab sie sich zur Dienststelle der Bundespolizei und meldete den Vorfall.

Polizeibeamte begleiteten die junge Dame zum Bahnhofsgebäude, wo der Täter am Eingangsbereich identifiziert und widerstandslos festgenommen werden konnte. Ein Zeuge und die Videoauswertung bestätigten die Tat.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 30-jährige Deutsche auf freien Fuß belassen. Die 16-Jährige verließ die Dienststelle in Begleitung eines Erziehungsberechtigten. Ermittlungen wegen sexueller Belästigung wurden eingeleitet.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Eisgeliebt
Maharadscha
Geiselwind oben
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.