Home / Ort / Rhoen / Bad Kissingen / Zwei junge Männer leisten nach einem Ladendiebstahl Widerstand und verbringen die Nacht in einer Haftzelle

Zwei junge Männer leisten nach einem Ladendiebstahl Widerstand und verbringen die Nacht in einer Haftzelle


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Dienstagabend, gegen 19:00 Uhr, ereignete sich ein Ladendiebstahl in einem Verbrauchermarkt in der Kirchgasse. Ein 21- und 22-Jähriger flüchteten aus dem Verbrauchermarkt mit Fahrrädern in Richtung Zehntstraße. Dort konnten die Verdächtigen von einer Streifenbesatzung angetroffen und einer Kontrolle unterzogen werden.

Bereits hier zeigten sie ein aggressives Verhalten. So warf einer der beiden sein Fahrrad gegen einen geparkten Pkw und schlug gegen diesen, wodurch ein Schaden entstand. Die andere Person versuchte sich der Kontrolle zu entziehen, konnte aber daran gehindert werden. Da die beiden Ladendiebe sich nicht beruhigten, wurden sich schließlich mit hinzugerufen Unterstützungskräften festgenommen. Hierbei leisteten sie Widerstand.





Bei der Durchsuchung der Personen konnte bei einem der Beteiligten noch Betäubungsmittel aufgefunden werden. Anschließend wurden beide Personen zur Dienststelle gebracht. Hier folgten noch weitere polizeiliche Maßnahmen und anschließend verbrachten die Beiden, auf richterliche Anordnung, die Nacht in einer Haftzelle. Dabei beschädigte einer wiederrum das Inventar der Haftzelle.


Es werde wegen verschiedener Delikte, unter anderen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz, Diebstahl…, Ermittlungen gegen die beiden Personen geführt.

Absperrung beschädigt

GEROLZHOFEN – Am Dienstagabend blieb ein Autofahrer beim Rangieren in der Straße „Am Gänsetrieb“ an einem Absperrpfosten hängen und verursachte einen Schaden von etwa 150 €. An seinem Pkw entstand ein Schaden von etwa 300 €.

Autofahrer unter Alkoholeinfluss

GRETTSTADT – Während einer Verkehrskontrolle am Dienstagabend in der Sulzheimer Straße wurde ein Polo-Fahrer angehalten. Hierbei stellten die kontrollierenden Polizeibeamten fest, dass der 63-jährige Mann offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Da der Atemalkoholwert bei 0,7 Promille lag, musste der Mann sein Fahrzeug stehen lassen. Er muss nun mit einer Anzeige und mind. 500 € Bußgeld, 2 Punkten und 1 Monat Fahrverbot rechnen.

Unglücklicher Überholvorgang

MASSBACH – Ein 59-Jähriger befuhr am Montagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, mit seinem Sattelzug die ST 2281 von Stadtlauringen in Richtung Rothhausen. Ein dahinter fahrender 35-Jähriger scherte mit seinem Mercedes aus, um den Sattelzug mitsamt den voranfahrenden Traktor zu überholen. Während sich der Mercedes-Fahrer auf Höhe der Sattelzugmaschine befand, scherte dieser ebenfalls zum Überholen des Traktors aus und touchierte dabei linke Fahrzeugseite des Mercedes. Die Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt und beide Fahrzeuge waren fahrbereit, während jedoch ein Gesamtschaden von etwa 11.500,- Euro entstand.

Falschfahrer auf der A 71 – Zeugen gesucht

GELDERSHEIM – Ein Motorrad war am Dienstag, gegen 17:35 Uhr, auf der A 71 kurz nach der Anschlussstelle Schweinfurt-West in falscher Richtung unterwegs. Ein Pkw-Fahrer fuhr von Erfurt kommend Richtung A 70, als ihm der Motorradfahrer auf dem Standstreifen entgegen kam.

Der Motorradfahrer verließ an der Anschlussstelle Schweinfurt-West die A 71 und fuhr auf der B 19 Richtung Poppenhausen/Kronungen weiter. Bei dem Motorrad soll es sich um einen schwarzen Chopper gehandelt haben. Der Fahrer trug eine Kutte und einen offenen Helm. Die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck sucht nach weiteren Zeugen des Vorfalls. Hinweise bitte unter Tel. 09722/9444-0.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Yummy


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!