Home / Ort / Hassberge / Hassfurt / Zwei Pkw in Haßfurt ausgebrannt, Wohnhaus in Mitleidenschaft gezogen: Die Kripo ermittelt und bittet um Hinweise

Zwei Pkw in Haßfurt ausgebrannt, Wohnhaus in Mitleidenschaft gezogen: Die Kripo ermittelt und bittet um Hinweise


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

HASSFURT – Aus bislang noch ungeklärter Ursache sind zwei Pkw am frühen Samstagmorgen in Brand geraten. Die Fahrzeuge standen in unmittelbarer Nähe zu einem Wohnhaus, das ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei Schweinfurt bittet daher um Hinweise von möglichen Zeugen.

Gegen 03.00 Uhr hatte die Polizei die Mitteilung über zwei brennende Pkw in der Straße „Am Ziegelbrunn“ erhalten. Als die erste Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Haßfurt am Einsatzort eintraf, brannten die nebeneinander geparkten Fahrzeuge der Hersteller Citroen bzw. Hyundai lichterloh und die Flammen hatten bereits auch auf die Außenfassade eines unmittelbar angrenzenden Wohnhauses übergegriffen. Die Einsatzkräfte räumten das Gebäude daher vorsorglich. Verletzt wurde niemand. Den Brand hatte die Freiwillige Feuerwehr Haßfurt schnell unter Kontrolle und abgelöscht.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kommen als Brandursache sowohl ein technischer Defekt an einem der beiden Fahrzeuge, als auch eine vorsätzliche Brandstiftung in Betracht. Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen und hofft nun auch auf Hinweise von Personen, die möglicherweise Angaben zur Brandentstehung machen können.


Wer in der Nacht zum Samstag im Umfeld des Brandortes eine verdächtige Person beobachtet hat oder wer sonst sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Klärung der Brandentstehung beitragen könnten, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 mit der Kriminalpolizei Schweinfurt in Verbindung zu setzen.

Gartenhütte geriet in Brand

MICHELAU – Am Sonntagnachmittag wurden die Feuerwehren aus Dingolshausen, Michelau und Gerolzhofen alarmiert. Im Neubaugebiet „Dorfäcker“ geriet eine Gartenhütte vermutlich durch einen technischen Defekt eines Elektrogerätes in Brand. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird mit ca. 2500 € angegeben.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!