Home / Notruf / Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A 70, mit 161 km/h auf der Landstraße

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A 70, mit 161 km/h auf der Landstraße


Sparkasse

THERES – Mittwochnacht kam es zu einem Verkehrsunfall auf der A 70 zwischen den Anschlussstellen Knetzgau und Theres. Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt.

Gegen 22:00 Uhr kam ein 20-jähriger Pkw-Fahrer durch einen Fahrfehler auf die linke Spur und touchierte einen dort fahrenden VW-Passat. Nach 200 Meter kamen beide Fahrzeuge auf der Überholspur zum Stehen. Zuletzt prallte noch ein 54-Jähriger mit seinem Audi TT in die Unfallstelle und schleuderte auf die rechte Fahrspur.


Ferber Stellenangebot

Danach war die A 70 komplett gesperrt. Der Fahrer des Audi TT und der 39-jährige Passat-Fahrer kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Haßfurt. Die Feuerwehr Knetzgau war mit 20 Mann zur Absicherung an der Unfallstelle. Die linke Fahrspur musste mit einer Ölspur-Hexe gereinigt werden. Die A 70 war für 1,5 Stunden Richtung Schweinfurt komplett gesperrt.

Nach der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck und dem Abtransport der Unfallfahrzeuge waren gegen Mitternacht wieder beide Fahrspuren frei befahrbar. Es entstand ein Sachschaden von ca. 27500 Euro.


Zu schnell unterwegs

Mit 161 km/h wurde am Dienstagnachmittag auf der B 279 bei Sulzdorf an der Lederhecke im Landkreis Rhön-GRabfeld ein BMW von der Verkehrspolizei-Schweinfurt-Werneck gemessen. Der Fahrer war mit seinem Pkw auf der Bundesstraße Richtung Bad Königshofen unterwegs, als er durch die Messstelle fuhr. Bei erlaubten 100 km/h drohen dem Fahrer 480 Euro Bußgeld, 2 Punkte und 1 Monat Fahrverbot.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Yummy
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Marco Fritscher bleibt auch in der kommenden Spielzeit beim FC 05

SCHWEINFURT - Mittelfeldspieler Marco Fritscher hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um ein Jahr verlängert. Der gebürtige Hesse wechselte 2017 von Burghausen nach Schweinfurt und fühlt sich mittlerweile nicht nur im Verein sehr wohl:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.