Home / Notruf / Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Autobahn A 70 zwischen Gochsheim und Schonungen

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Autobahn A 70 zwischen Gochsheim und Schonungen


Johanniter Hausnotruf

GOCHSHEIM – Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der A70 in Fahrtrichtung Würzburg, kurz nach der Anschlussstelle Schonungen, ein Verkehrsunfall. Im dreispurigen Bereich wechselte ein Sattelzug von der rechten Fahrspur auf die mittlere, um einen anderen Lkw vor ihm zu überholen.

Der Pkw hinter dem Sattelzug wechselte ebenfalls erst von der rechten auf die mittlere Spur, zog dann aber sogleich weiter auf die linke Fahrspur, um den Sattelzug ebenfalls noch überholen zu können. Hier übersah er allerdings den dort befindlichen Kleintransporter und touchierte diesen seitlich. Der Pkw kam dadurch ins Schleudern, prallte gegen die Mittelschutzplanke und danach gegen den Auflieger des Sattelzuges.


Maincor Stellenangebot Rohrhelden gesucht Ausbildung Schweinfurt Knetzgau



Der 20-jährige Pkw-Fahrer aus Schonungen, sowie der 56-jährige Fahrer des Kleintransporters aus Oberfranken, kamen beide mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.


Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Während der Unfallaufnahme musste die rechte und mittlere Fahrspur gesperrt werden. Zur Absicherung der Unfallörtlichkeit befanden sich Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Schonungen und Gochsheim vor Ort.

Fahrten unter Drogen- und Alkoholeinfluss

WASSERLOSEN UND HAUSEN BEI WÜRZBURG – Donnerstagnacht kontrollierte eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt – Werneck auf der A7 bei Wasserlosen einen BMW, welcher zuvor durch seine überhöhte Geschwindigkeit im Baustellenbereich auffiel.

Bei dem 43-jährigen Fahrer aus Sennfeld konnten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten feststellen. Ein Vortest verlief auf bestimmte Drogenarten positiv. Daher wurde bei dem Fahrer eine Blutentnahme durchgeführt und die Fahrzeugschlüssel vorerst sichergestellt.

Kurz zuvor wurde durch eine andere Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt – Werneck auf der A7 bei Hausen ein Opel Astra kontrolliert. Hier konnte bei dem Fahrer leichter Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Alkoholtest ergab bei dem 30-jährigen Fahrer aus Kassel einen Wert von 0,58 Promille. Die Weiterfahrt wurde durch die Beamten unterbunden.

Gegen beide Fahrzeuglenker wird jeweils ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!