Home / SLIDER / Zweiradfahrer mit 1,64 Promille im Stadtgebiet, erheblichst betrunkener Autofahrer hatte gar 2,28 Promille „geladen“
Foto Pixabay / Rico_Loeb

Zweiradfahrer mit 1,64 Promille im Stadtgebiet, erheblichst betrunkener Autofahrer hatte gar 2,28 Promille „geladen“


Sparkasse

SCHWEINFURT – Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr hat sich am frühen Freitagmorgen ein Zweiradfahrer eingehandelt.

Deshalb durfte er nach der Kontrolle nicht mehr weiterfahren, musste seinen Fahrzeugschlüssel vorübergehend abgeben und in der Polizeiwache eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Gegen 1 Uhr kontrollieren die Ordnungshüter den 66-jährigen Sachs-Lenker in der Gustav-Adolf-Straße. Dabei wurde sofort deutlicher Alkoholgeruch bei dem Beschuldigten wahrgenommen. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest erzielte der Beschuldigte einen umgerechneten Wert von 1,64 Promille.


Ferber Stellenangebot


Nach dem Abstellen und Versperren seines Vehikels am Kontrollort wurde der Mittsechziger zur Polizeiwache transportiert, wo ein Arzt eine Blutentnahme vornahm.





Wie wirst Du beim Bürgerentscheid abstimmen?

Erheblichst unter Alkoholeinfluss stand ein Autofahrer, der nach einem Verkehrsdelikt am Donnerstagvormittag aus dem Verkehr gezogen werden konnte. Gegen den Beschuldigten wird jetzt unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

Gegen 11.15 Uhr war ein Hundeführer der Schweinfurter Polizei auf der Staatsstraße 2281 unterwegs. Bei seiner Fahrt von Stadtlauringen in Fahrtrichtung Rothhausen kam ihm in einer Rechtskurve der spätere Beschuldigte, ein 62-Jähriger aus dem Bereich Münnerstadt, mit einem Dacia Duster entgegen. Dabei kam der Mann über die Fahrbahnmitte, so dass der Polizist geistesgegenwärtig sein Fahrzeug noch nach rechts in einen Feldweg lenken konnte, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Im Rahmen der daraufhin nach dem Fahrzeug eingeleiteten Fahndung konnte der Beschuldigte wenig später in Stadtlauringen gestellt werden. Bei einem Atemalkoholtest erreichte der Anfangssechziger einen umgerechneten Promillewert von 2,28!

Nach einer Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Fahrzeugschlüssel vorübergehend konfisziert, die Weiterfahrt damit unterbunden, der Führerschein beschlagnahmt und eine Blutentnahme durch einen Arzt in der Polizeiwache der Station in Bad Königshofen durchgeführt.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Lichterfest und Weihnachtszauber: Schonungen inszeniert sich als Weihnachtswunderland

SCHONUNGEN - Wettertechnisch ist die Schonunger Weihnacht gerade nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Ein paar wenige Tropfen und eine steife Brise blieben den zahlreichen Besuchern in diesem Jahr trotzdem nicht erspart. Die Schonunger Weihnacht erfüllte auch heuer wieder die Erwartungen, auch wenn neue Besucherrekorde ausblieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.