Home / OHNE KATEGORIE / Runde vier im Kreispokal steht: Sechs Mal Kreisligisten versus Bezirksligisten

Runde vier im Kreispokal steht: Sechs Mal Kreisligisten versus Bezirksligisten


Sparkasse

KREIS SCHWEINFURT – Noch stehen zwei Partien der dritten Runde im Kreispokal Schweinfurt aus. Am kommenden Dienstag, den 13. August, erwartet einerseits Kreisklassist SG Schleerieth den Kreisligisten DJK Wülfershausen (hier wird anpfiff.info im Rahmen eines Topspiels berichten) und andererseits Kreisklassen-Aufsteiger SG Ermershausen/ Schweinshaupten den Bezirksligisten TSV Forst. Die Sieger treffen acht Tage später aufeinander.

Denn die vierte Runde ist bereits ausgelost und alle Partien vorerst auf den 21. August, 18 Uhr, terminiert. Dabei stehen einige höchst interessante Aufeinandertreffen dieses Achtelfinals an. Das hochklassigste Match ist das zwischen der DJK Altbessingen und dem namenskollegen aus Unterspiesheim. Diese beiden Teams trafen gerade erst in der Bezirksliga aufeinander. Unterspiesheim gewann deutlich mit 6:1. Im Pokal setzten sich beide erst nach Elfmeterschießen durch: Altbessingen im Derby in Arnstein, Unterspiesheim beim TSV Nordheim/ Sommerach.


Eisgeliebt

In den anderen sechs Duellen fordert jeweils ein Kreisligist einen Bezirksligisten heraus, was für viel Spannung sorgen könnte. Konkret sind weder der FC Haßfurt gegen die SG Oberschwarzach/ Wiebelsberg, der SV Hofheim gegen die DJK Dampfach, die SG Sömmersdorf gegen den TSV Bergrheinfeld, die SG Eltmann gegen den TSV Gochsheim, Rapid Ebelsbach gegen den TSV/DJK Wiesentheid noch der SV Stammheim im Derby gegen die DJK Hirschfeld chancenlos.

In Runde drei mussten die Gochsheimer, vor zwei Jahren Kreispokalsieger, bei Kreisklassist SC Hesselbach einen 0:1-Pausenrückstand zu einem knappen 2:1-Sieg drehen. Außer den beiden besagten Partien mit den Elfmeterschießen ging es auf den anderen Plätzen ansonsten mehr oder weniger deutlich zu. Die einzige echte Überraschung der Runde gelang dem FC Haßfurt, der die höherklassigen Sportfreunde aus Steinbach schlug. Der Bezirksliga-Aufsteiger steht auch in der Punkterunde nach null Zählern aus zwei Partien und dem 0:8 in Forst am dritten Spieltag schon ein wenig unter Zugzwang. Allerdings erwartet das Schlusslicht zum zweiten Heimspiel niemand geringeres als den aktuell einzig mit sechs Punkten gestarteten Tabellenführer aus Oberschwarzach…




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Eisgeliebt
Bei Dimi
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Ozean Grill
Pure Club
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.