18. 05. 2018
AOK
Eisgeliebt
Pure Club
Kaufhof
Home / Ort / Bad Kissingen

Bad Kissingen

Lokale Nachrichten aus Bad Kissingen

Schon immer eine Spur tiefer: Die ABENTEUER & ALLRAD feiert in Bad Kissingen mit „Deutschlands bekanntestem Auswanderer“ 20-jähriges Jubiläum

BAD KISSINGEN - Unter dem Motto „Schon immer eine Spur tiefer.“ feiert die ABENTEUER & ALLRAD in diesem Jahr ihr 20jähriges Jubiläum und unterstreicht anhand dieses Slogans ihre Ausnahmestellung im Umfeld von 4x4, Caravaning sowie Expeditions- und Abenteuerreisen.

>>> Mehr lesen >>>

Unternehmens-Nachfolgekongress der IHK 2018: Von Stolpersteinen und Erfolgsgeschichten

WÜRZBURG / SCHWEINFURT - Die Unternehmensnachfolge gehört aufgrund rechtlicher, betriebswirtschaftlicher und emotionaler Aspekte zu den größten Herausforderungen hierzulande. Grund genug für die IHK Würzburg-Schweinfurt, gemeinsam mit der IHK Aschaffenburg Betriebe aus ganz Unterfranken zum Unternehmensnachfolgekongress 2018 nach Schweinfurt zu laden.

>>> Mehr lesen >>>

Informationsnachmittag der HypoVereinsbank Bad Kissingen zum Thema Vermögensnachfolge

BAD KISSINGEN - Bereits zum zweiten Mal nach 2016 fand am 9. Mai ein Informationsnachmittag der HypoVereinsbank Bad Kissingen zum Thema Vermögensnachfolge: „Für ein Vermögen, das Generationen verbindet.“ im Parkwohnstift Bad Kissingen statt.

>>> Mehr lesen >>>

175 Jahre Unternehmergeist in Mainfranken: Weltweite Urbanisierung verspricht gute Geschäfte

MAINFRANKEN - Die IHK Würzburg-Schweinfurt begeht dieses Jahr ihr 175-jähriges Jubiläum. Weil nicht die Vergangenheit, sondern die Zukunft der regionalen Unternehmen im Mittelpunkt des Jubiläumsjahres steht, organisiert die Wirtschaftskammer über das Jahr hinweg eine Reihe besonderer Veranstaltungen zu strategischen Zukunftsthemen. In Kitzingen stand nun das Auslandsgeschäft im Mittelpunkt.

>>> Mehr lesen >>>

Tödlicher Unfall auf der BAB 71: BMW kommt alleinbeteiligt von Fahrbahn ab, Ehepaar aus Thüringen stirbt

MÜNNERSTADT - Bei einem tragischen Verkehrsunfall auf der BAB 71 sind am Mittwoch zwei Menschen ums Leben gekommen. Das Fahrzeug des aus Thüringen stammenden Ehepaars war aus unklarer Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Die Unfallermittlungen führt die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck.

>>> Mehr lesen >>>

175 Jahre Unternehmergeist in Mainfranken: In der Region arbeiten Wirtschaft und Wissenschaft zusehends Hand in Hand

MAINFRANKEN - Die IHK Würzburg-Schweinfurt begeht dieses Jahr ihr 175-jähriges Jubiläum. Weil nicht die Vergangenheit, sondern die Zukunft der regionalen Unternehmen im Mittelpunkt des Jubiläumsjahres steht, organisiert die Wirtschaftskammer über das Jahr hinweg eine Reihe besonderer Veranstaltungen zu strategischen Zukunftsthemen. Auf dem Landesgartenschaugelände stand gestern die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft im Mittelpunkt.

>>> Mehr lesen >>>

Satellitenverbindungen: Studierende der Fakultät Elektrotechnik besichtigten Teleport in Fuchsstadt

FUCHSSTADT / SCHWEINFURT - Studierende der Fakultät Elektrotechnik, Vertiefungsrichtung Nachrichtentechnik, an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt nahmen an einer Exkursion zum Teleport in Fuchsstadt teil.

>>> Mehr lesen >>>

Verfolgungsfahrt auf der Autobahn: 34 Jahre alter Sachse gab nach einer halben Stunde auf

OBERTHULBA - Am Freitagmorgen lieferte sich ein 34-Jähriger auf der Autobahn A7 eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei. Nach etwa einer halben Stunde gab der Mann auf und konnte vorläufig festgenommen werden. Die Polizei sucht weitere Geschädigte.

>>> Mehr lesen >>>

Quote sank im April von 3,0 auf 2,8 Prozent: Der Arbeitsmarkt bleibt auf Erfolgskurs

SCHWEINFURT / MAIN-RHÖN - Der Aufschwung, der sich am Arbeitsmarkt der Region Main-Rhön bereits im ersten Quartal abzeichnete, setzte sich zu Beginn des zweiten Quartals fort. Im April waren 6.910 Menschen arbeitslos gemeldet. Das waren 408 Personen weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank von 3,0 Prozent im März auf 2,8 Prozent im April.

>>> Mehr lesen >>>

Schweinfurts Citymanagerin ist schon wieder Vergangenheit: Svenja Melchert wird neue Wirtschaftsförderin bei der Stadt Bad Kissingen

SCHWEINFURT - Ganz so groß war und ist ihre Liebe zu Schweinfurt nun also doch nicht (gewesen): Nach nur etwas mehr als einem Jahr hat sich die Schweinfurter Citymanagerin Svenja Melchert schon wieder verabschiedet und zieht weiter: Nach Bad Kissingen. Dort stellte man die 29-Jährige seitens der Stadt als neue Wirtschaftsförderin vor.

>>> Mehr lesen >>>