Home / Ort / Bergrheinfeld

Bergrheinfeld

Lokale Nachrichten aus Bergrheinfeld

Neues vom Hallenkorbball: Gerolzhofen kassiert 45 Körbe, Heidenfelds Celina Rothkamm und Schraudenbachs Nele Fischer treffen ja 14 Mal

LANDKREIS SCHWEINFURT - Stefanie Nowak hat das Geschehen der Korbball-Landesliga, Jugend 15, zusammengefasst. Das Bild stammt aus dem Archiv. Die Korbball-Bundesliga leisten nach wie vor keinerlei Öffentlichkeitsarbeit.

>>> Mehr lesen >>>

Landrat Florian Töpper besuchte die Wanderausstellung „Schulden sind doof und machen krank“

LANDKREIS SCHWEINFURT - „Schulden sind doof und machen krank“ – so lautet der Titel der Ausstellung des gemeinnützigen Vereins H-Team e. V. aus München, die derzeit an zahlreichen Schulen im Landkreis Schweinfurt Station macht. Ziel der im Rahmen eines Comic-Wettbewerbs entstandenen Ausstellung ist, die Schüler zum Thema Konsum und Verschuldung zu informieren und sie für einen bewussten Umgang mit Geld zu sensibilisieren.

>>> Mehr lesen >>>

Volksbegehren Artenschutz im Landkreis Schweinfurt: Die Schwebheimer, Euerbacher, Grafenrheinfelder, Grettstadter und Röthleiner als fleißigste Bienenretter

LANDKREIS SCHWEINFURT - Mit 18,10 Prozent der stimmberechtigten Bürger sorgte das Volksbegehren Artenschutz im Landkreis Schweinfurt für ein überragendes Ergebnis. 16.513 der 91.248 Landkreis-Bewohner, die unterschreiben durften, machten davon Gebrauch.

>>> Mehr lesen >>>

Drei neu gepflanzte „Blumeneschen“ im Bergrheinfelder Zehnthof: Gemeinderäte, Mitarbeiter und Vereine zeigen sich spendabel

BERGRHEINFELD - Drei neu gepflanzte Bäume „Blumeneschen“ im Bergrheinfelder Zehnthof laden Besucher zukünftig zum Verweilen ein und bieten Insekten und Bienen einen Lebensraum an.

>>> Mehr lesen >>>

Neues vom Hallenkorbball: So spielten die Landes- und die Bezirksligen

LANDKREIS SCHWEINFURT - Stefanie Nowak (Landesligen) und Rudi Strobel (Bezirksligen) haben wie immer das aktuelle Geschehen im Hallenkorbball zusammengefasst. Das Bild stammt aus dem Archiv. Die Bundesliga-Vereine der Region leisten nach wie vor keine Öffentlichkeitsarbeit.

>>> Mehr lesen >>>

Volksbegehren Artenvielfalt: Noch nicht alle Zahlen bekannt, aber es schaut gut aus

BAYERN / SCHWEINFURT - Das Volksbegehren zur Erhaltung der Artenvielfalt biegt in die Zielgeraden ein. Noch bis Mittwochabend und bis zur Schließung der Rathäuser an diesem Tag kann ein jeder stimmberechtigte Bürger dieses Anliegen unterstützen.

>>> Mehr lesen >>>

„Er ist ein Macher mit Herzblut, er brennt für seine Heimat!“ Wieso Lothar Zachmann 2020 Schweinfurter Landrat werden will

BERGRHEINFELD / DINGOLSHAUSEN / LANDKREIS SCHWEINFURT - Der Ort war gut gewählt: Im Haus der Begegnung in Bergrheinfeld stellte die CSU ihren Mann vor, der im März 2020, also erst in etwas mehr als einem Jahr, möglichst - aus Sicht der Partei - dafür sorgen soll, dass die Landkreis-Regentschaft des SPD-Mannes Florian Töpper nur ein knapp siebenjähriges Intermezzo war. Lothar Zachmann soll´s richten.

>>> Mehr lesen >>>

Volksbegehren „Artenvielfalt – Rettet die Bienen“: Bereits 4% der Bergrheinfelder unterstützen das Volksbegehren

BERGRHEINFELD - Der grüne Landtagsabgeordnete und Ökolandwirt Paul Knoblach (auf dem einen Bild) hat sich am vergangenen Montag, 04. Februar, zusammen mit vielen anderen Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Bergrheinfeld in das Volksbegehren „Artenvielfalt“ eingetragen.

>>> Mehr lesen >>>

1000 Euro für die Kindertafel Schweinfurt: Spendenübergabe des Bergrheinfelder Chores Chorissimo

BERGRHEINFELD / SCHWEINFURT - Im letzten Jahr fand am 28.10.2018 in der St. Bartholomäus-Kirche in Bergrheinfeld wieder die „Singsucht“ statt. Hinter dem Begriff „Singsucht“ steckt ein gemeinsamer Konzertabend mehrerer Chöre und Musiker, die sich der Musik verbunden fühlen.

>>> Mehr lesen >>>

Neues vom Hallen-Korbball: So spielten die Landes- und Bezirksligisten

LANDKREIS SCHWEINFURT - Stefanie Nowak und Rudi Strobel haben das Geschehen im lokalen Korbball zusammengefasst. Leider hat bei der J19 weder der SV Schraudenbach noch der TSV Bergrheinfeld gemeldet und in der Bezirksliga auch der FC Fahr nicht. Damit fehlen Informationen in diesen Berichten. Das Bild stammt wie immer aus dem Archiv. Die lokalen Bundesligisten leisten nach wie vor keine Öffentlichkeitsarbeit.

>>> Mehr lesen >>>