Home / Ort / Dittelbrunn

Dittelbrunn

Lokale Nachrichten aus Dittelbrunn

Sportreporter Marcel Seufert zeigt Fußball-Leidenschaft auf dem Platz und aktuell nur am Mikrofon

SCHWEINFURT / DITTELBRUNN / MÜNCHEN - Neun Partien in der Saison 2017/18, sieben dann letzte Runde, heuer aber kein Einsatz in dieser so außergewöhnlichen Spielzeit. Marcel Seufert gehört schon noch dem Kader der SG Dittelbrunn an. Doch der 31-Jährige muss, oder besser: darf meisten dann arbeiten, wenn auch in der Kreisklasse Schweinfurt gekickt wird. Die pausiert weiter - aber Seufert hat endlich wieder mit Fußball zu tun.

>>> Mehr lesen >>>

Stellungnahme der SPD/Soziale Bürgerliste Dittelbrunn – Fraktion zum Fraktionswechsel von Frau Singh-Neckermann zur CSU

DITTELBRUNN – SPD und Soziale Bürgerliste sind betroffen, dass Frau Jasmin Singh-Neckermann die Fraktion SPD/Soziale Bürgerliste in Dittelbrunn gleich zu Beginn verlässt. Ebenso zeigt sich die Fraktion enttäuscht, dass der Fraktionswechsel in der Form einer Pressemitteilung ohne ein klärendes Gespräch vollzogen wurde, worum mehrfach gebeten wurde, so Fraktionsvorsitzender Rainer Patzke. „Wir schätzen Frau Singh-Neckermann als Person und haben Sie im Vorfeld der Wahl und bis heute umfassend und intensiv in unseren Entscheidungsprozesse mit eingebunden“, so der 2. Bürgermeister Holger Schmitt, bezugnehmend auch auf die rechtliche und umfassende moralische Unterstützung der SPD, als sie im Wahlkampf mit rassistischen Äußerungen beleidigt wurde. …

>>> Mehr lesen >>>

Jasmin Singh-Neckermann wechselt ab sofort in die CSU-Fraktion

DITTELBRUNN – Gleich zu Beginn der neuen Wahlperiode des Dittelbrunner Gemeinderates gibt es eine Änderung bei den Fraktionen: Jasmin Singh-Neckermann wechselt ab sofort von der SBD/SPD-Fraktion in die CSU-Fraktion. Aufgrund der Vorgänge sowohl im Vorfeld als auch im Verlauf der konstituierenden Sitzung des Dittelbrunner Gemeinderates am 06.05.2020 fühlt sich Jasmin Singh-Neckermann in ihrer bisherigen politischen Wahlheimat, der SBD-SPD-Fraktion nicht mehr an der richtigen Stelle, das Vertrauen und das Verhältnis zur SPD Fraktion ist gestört. Die Abläufe in dieser Fraktion könne sie mit Ihrer Vorstellung von Integrität und politischem Verständnis nicht weiter mittragen. Insbesondere ein externer Anruf mit telefonischer „Beratung“ ungefähr …

>>> Mehr lesen >>>

SW1.News unterstützt die Gaststätten und nennt Betriebe, die einen Abhol- oder Lieferservice anbieten – Lust auf Pizza, Jägerschnitzel, Röstiburger, Rinderbraten in Rotweinsoße, Wurstspezialitäten oder Schokolade?

STADT UND LANDKREIS SCHWEINFURT -  Nur noch wer wirklich dringend aus dem Haus muss, sollte das auch tun. Mitte März schlossen endgültig die Gastronomiebetriebe - zumindest für dort verweilende Gäste. Der Frühling ist da - aber die ersten geselligen Besuche des Biergartens müssen verschoben werden.

>>> Mehr lesen >>>

Wer entwendete denn eine „Cristo Redentor-Statue“ wie die in Rio de Janeiro aus einem Vorgarten?

SCHWEINFURT - In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde aus dem Vorgarten eines Einfamilienhauses in der Fritz-Soldmann-Straße eine zirka 50 cm große und 40 kg schwere Christusstatue entwendet. Diese Statue ist baugleich zur „Cristo Redentor-Statue“ in Rio de Janeiro und wurde von einem Betonsockel gelöst. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf mindestens 100 Euro.

>>> Mehr lesen >>>

Steffen Galm & der Haching-Style: „Familiär – und jeder wirft rein, was er kann!“

SCHWEINFURT / UNTERHACHING - „Leiter Entwicklung und Kaderplanung"- die Berufsbezeichnung klingt natürlich toll, noch dazu, wenn man diesen Job bei einem Drittligisten ausüben darf, der in der Corona-Pause Rang drei belegt, also den Relegationsplatz zur 2. Bundesliga. Bemerkenswert ist, dass ein Unterfranke diesen Posten bei der Spvgg Unterhaching innehat.

>>> Mehr lesen >>>

Stefan Rottmann rückt an die Kreis-Spitze der SPD: Schonunger Bürgermeister ist neuer Fraktionssprecher – und setzt mit Landrat Florian Töpper auf enge Zusammenarbeit

KREIS SCHWEINFURT / SCHONUNGEN - Zuversichtlich und zu gleich motiviert geht die Landkreis-SPD in die neue Legislaturperiode. Trotz anderslautender Prognosen konnte die SPD ihr Stimmenergebnis behaupten, ihre Sitze im Kreistag verteidigen und stellt auch weiterhin den Landrat. Mit einem beachtlichen Ergebnis von mehr als 73% wurde Florian Töpper mit Unterstützung eines breiten Bündnisses der Freien Wähler, Bündnis90Grüne, der SPD und einer unabhängigen Wählerinitiative im Amt bestätigt. Zur Kreistagswahl errang Töpper gar mit Abstand die meisten Stimmen aller 311 Bewerber.

>>> Mehr lesen >>>