Home / Ort / Donnersdorf (page 2)

Donnersdorf

19-jähriger BMW-Fahrer flüchtete zunächst, kehrte dann aber reuig zurück – oder lag´s eher am verlorenen Autokennzeichen?

ESSLEBEN - Am Dienstag gegen 14.05 Uhr kam es in Eßleben an der Einmündung Mühlhäuser Straße zur Kirschstraße zu einem Unfall. Nach ersten Erkenntnissen kam ein 19-jähriger Fahranfänger aufgrund überhöhter Geschwindigkeit mit seinem BMW nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hausfassade. Im Anschluss entfernte sich der Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle.

>>> Mehr lesen >>>

Die 1. Osterhasenschau in Donnersdorf war ein Erfolg

DONNERSDORF – Der Kleintierzuchtverein hatte eingeladen zur Osterhasenschau. Ausgestellt waren 100 Kaninchen. Verschiedene Züchter hatten ihre Tiere zur Verfügung gestellt, aufgeteilt in verschiedenen Rassen , Farben und Größen. Schon am Freitag waren Kinder aus Kindergärten zur Ausstellung gekommen, um die Osterhasen zu bewundern. Somit war die Osterhasenschau ein großer Erfolg für den Kleintierzuchtverein Donnersdorf.  Mehr im Filmbericht.

>>> Mehr lesen >>>

Die CSU Unterfranken dankt Gerhard Eck und freut sich mit Kabinetts-Nachfolger Sandro Kirchner

UNTERFRANKEN – Die CSU-Unterfranken und die unterfränkischen CSU – Kolleginnen und Kollegen gratulieren Sandro Kirchner, MdL zu seiner Berufung als Innenstaatssekretär ins Bayerische Kabinett. Kirchner ist von Beruf Diplomingenieur, seit 2013 Mitglied des Landtages, Stimmkreisabgeordneter für den Stimmkreis Bad Kissingen und bislang Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft, Landesentwicklung, Energie, Medien und Digitalisierung. Es sei ein starkes Zeichen für den ländlichen Raum und die innere Sicherheit in Bayern. Gemeinsam mit Judith Gerlach als Digitalministerin ist Unterfranken damit im Kabinett für das Wahljahr 2023 optimal aufgestellt. Herr Sandro Kirchner folgt damit auf Herrn Gerhard Eck, der nun nach fast 40 Jahren im …

>>> Mehr lesen >>>

CSU-Mann Gerhard Eck aus Pusselsheim ist nicht mehr Bayerischer Staatssekretär des Inneren

PUSSELSHEIM / MÜNCHEN - Nach rund zwölfeinhalb Jahren im Amt ist Gerhard Eck nicht mehr Bayerischer Staatssekretär des Inneren. Ministerpräsident Markus Söder gab nun den Umbau seines Kabinetts bekannt, mit dem er sich auf die Wahlen im Herbst 2023 vorbereiten wird. "Eineinhalb Jahre davor ist nun der richtige Zeitpunkt", sagt Söder, der von einer "Optimierung des Teams" spricht.

>>> Mehr lesen >>>