Home / Ort / Hassberge (page 10)

Hassberge

Die Top-15-Lokale in und um Schweinfurt: Wirtshaus 11 ist die Brauereigastststätte Göller „Zur Alten Freyung“

ZEIL AM MAIN - So nach und nach stellt SW1.News nun die 15 Gastronomiebetriebe ausführlich vor, die es in die Endwahl geschafft haben bei der Suche nach dem besten Wirtshaus im Jahr 2020 im Kreis Schweinfurt. Ab dem 01. Mai wird dann für zwei Wochen neu gewählt und steht Mitte des Monats das beliebteste Lokal der Leser unseres Portals fest.

>>> Mehr lesen >>>

Die Top-15-Lokale in und um Schweinfurt: Wirtshaus 07 ist das Griechische Restaurant Zum alten Bach in Zell

ZELL AM EBERSBERG - So nach und nach stellt SW1.News nun die 15 Gastronomiebetriebe ausführlich vor, die es in die Endwahl geschafft haben bei der Suche nach dem besten Wirtshaus im Jahr 2020 im Kreis Schweinfurt. Ab dem 01. Mai wird dann für zwei Wochen neu gewählt und steht Mitte des Monats das beliebteste Lokal der Leser unseres Portals fest.

>>> Mehr lesen >>>

Tattoo-Studio in den Haßbergen mit Betrieb, Grillparty in Marktbreit: Mehr als 180 Corona-Virus-Einsätze der unterfränkischen Polizei

UNTERFRANKEN - Am Ostersonntag stehen wir bei Tag 23 der vorläufigen Ausgangsbeschränkung, die derzeit in ganz Bayern gilt. Um die Ausbreitung des „Coronavirus“ zu verlangsamen, haben Kontrollen zur Einhaltung der „Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung“ nach wie vor hohe Priorität.

>>> Mehr lesen >>>

Heterogene Einschätzung der Geschäftslage: Handwerkskonjunktur im Kontext der Corona-Krise

UNTERFRANKEN - Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie treffen auch das unterfränkische Handwerk hart. Wobei manche Bereiche sehr stark leiden, andere noch eine gute Geschäftslage verzeichnen. Das zeigt die Konjunkturanalyse der Handwerkskammer für Unterfranken für das 1. Quartal 2020. Demnach hat sich die Geschäftslage über alle Gewerke hinweg zum Vorquartal um 9,1 Prozentpunkte verschlechtert.

>>> Mehr lesen >>>

Hohe Waldbrandgefahr in Unterfranken: Regierung ordnet vorsorgliche Luftbeobachtung an

UNTERFRANKEN - Aufgrund der für Unterfranken vorhergesagten Wetterentwicklung in den Osterferien (Temperaturen über 20 Grad, Sonnenschein und vor allem maßgebend für die Waldbrandgefahr: keinerlei Regen) und der damit einhergehenden erwarteten hohen Waldbrandgefahr ordnet die Regierung von Unterfranken hiermit im Einvernehmen mit dem regionalen Beauftragten der Bayerischen Forstverwaltung für die Waldbrandbekämpfung in Unterfranken von Karfreitag, 10.04.2020 bis einschließlich Ostermontag,13.04.2020, sowie bereits für das folgende Wochenende von 18. bis 19. April 2020 die Luftbeobachtung als Maßnahme der vorbeugenden Waldbrandbekämpfung für den gesamten Regierungsbezirk Unterfranken an.

>>> Mehr lesen >>>

IHK-Blitzumfrage zum Corona-Shutdown: Jedem zweiten mainfränkischen Unternehmen droht die Schließung

MAINFRANKEN - Die Coronakrise stellt mainfränkische Unternehmen vor enorme Herausforderungen. Dies gilt insbesondere für Branchen, die aufgrund der Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatsregierung von Betriebsuntersagungen betroffen sind. Für den Fall, dass die Einschränkungen bis Ende April aufrechterhalten werden, gibt fast jedes zweite mainfränkische Unternehmen (47 Prozent) an, dass die Betriebsaufgabe droht.

>>> Mehr lesen >>>