Home / Ort / Hassberge (page 105)

Hassberge

Nachrichten aus dem Raum Hassberge: Hassfurt, Ebern, Hof, Zeil und Richtung Bamberg

Von Coburg nach Gersfeld: Der VCD Bayern begrüßt eine neue regionenübergreifende Buslinie in Nordfranken

COBURG / GERSFELD - Der VCD Bayern e.V. hält die neue Schnellbuslinie von Coburg ins hessische Gersfeld für eine relevante Verbesserung des ÖPNV, für die es zu werben gilt. Für die knapp hundert Kilometer braucht der Bus weniger als zwei Stunden. Er bindet dabei die unterfränkische Orte Maroldsweisach, Ermershausen, Bad Königshofen, Saal an der Saale und Bad Neustadt an Coburg und Gersfeld an.

>>> Mehr lesen >>>

Der Arbeitsmarkt erholte sich im April trotz verschärfter Pandemie-Einschränkungen

SCHWEINFURT / MAIN-RHÖN – Zu Beginn des zweiten Quartals spürt man die Auswirkungen des anhaltenden Lockdowns am Arbeitsmarkts in der Region Main-Rhön erstaunlich wenig. Die typische konjunkturelle Frühjahrsbelebung erfolgte, trotz der Covid-19-Pandemie. So waren im April 8.480 Menschen arbeitslos gemeldet. Das waren 494 Personen weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank von 3,6 Prozent im März auf 3,4 Prozent im April. „Entgegen aller Rückschläge in der Corona-Pandemie erholt sich der regionale Arbeitsmarkt weiter. Im Vergleich zum Vormonat und Vorjahresmonat sind Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung rückläufig. Generell verbessern sich die Perspektiven am regionalen Arbeitsmarkt. Es gab eine spürbare Frühjahrsbelebung und dies, obwohl …

>>> Mehr lesen >>>

Polizei stellt in Haßfurt kiloweise Rauschgift sicher: Vier Tatverdächtige in Untersuchungshaft

HASSFURT - Zur Übergabe von mehreren Kilogramm Marihuana ist es am Donnerstagmorgen im Stadtgebiet Haßfurt gekommen. Die Kriminalpolizei beobachtete das Geschäft und nahm die Tatverdächtigen vorläufig fest. Es handelt sich um vier Männer im Alter zwischen 22 und 28 Jahren. Sie befinden sich inzwischen auf Antrag der Staatsanwaltschaft und richterliche Anordnung in Untersuchungshaft.

>>> Mehr lesen >>>

Einer mit 63 km/h zu viel, ein anderer ist zwei Mal zu schnell: Unterfränkische Polizei zieht positive Bilanz nach dem Blitzmarathon 2021

UNTERFRANKEN - Im Rahmen des bayernweiten Blitzmarathons waren die unterfränkischen Einsatzkräfte für 24 Stunden im Einsatz. An den rund 120 Messstellen im gesamten Regierungsbezirk stellten die Beamten insgesamt 372 Geschwindigkeitsverstöße fest. Das Polizeipräsidium Unterfranken zeigte sich mit der Aktion insgesamt zufrieden.

>>> Mehr lesen >>>

IHK: Corona-Notbremse verlängert die Perspektivlosigkeit und ist ein Sargnagel für viele Betriebe in Handel, Gastronomie und Kulturwirtschaft

MAINFRANKEN - Die IHK Würzburg-Schweinfurt kritisiert die heute vom Bundestag beschlossene Corona-Notbremse als nicht zielführend. „Die nur an Inzidenzwerten orientierten Maßnahmen werden bei Verbrauchern und Betrieben weiter für ein chaotisches Stop-and-Go sorgen. Stattdessen brauchen wir angesichts – endlich – steigender Impfquoten einen klaren Weg aus der Pandemie“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Prof. Dr. Ralf Jahn.

>>> Mehr lesen >>>