Home / Ort / Hassberge (page 30)

Hassberge

853 Personen mehr ohne Job: Die kalte Jahreszeit ließ die Arbeitslosigkeit saisonbedingt ansteigen

SCHWEINFURT / MAIN-RHÖN - Der Arbeitsmarkt in der Region Main-Rhön zeigte sich zu Beginn des neuen Jahres weitgehend robust. Im Januar 2021 waren in der Region Main-Rhön 9.500 Menschen arbeitslos gemeldet, das waren 853 Personen oder 9,9 Prozent mehr als im Dezember. Die Arbeitslosenquote stieg von 3,5 Prozent im Dezember auf 3,8 Prozent im Januar.

>>> Mehr lesen >>>

Aktion „Pfandtastisch helfen“: Mit einem gespendeten Bon im REWE-Markt in Haßfurt kann man Gutes tun

HASSFURT - So einfach funktioniert die Aktion „Pfandtastisch helfen“, die das Mehrgenerationenhaus Haßfurt, unter der Trägerschaft des Bayerischen Roten Kreuzes in Kooperation mit dem REWE-Markt in Haßfurt unterhält. 2015 ist der kleine grüne Spendenbriefkasten in die Haßberge eingezogen und hängt seitdem im Getränkemarkt in der Schweinfurter Straße in Haßfurt.

>>> Mehr lesen >>>

ÖPNV-Förderung 2020: Rund 56 Millionen Euro für den öffentlichen Personennahverkehr in Unterfranken

UNTERFRANKEN - Die Regierung von Unterfranken hat den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Unterfranken im Jahr 2020 mit insgesamt 56,307 Millionen Euro gefördert. Die vom Bayerischen Landtag bereitgestellten Mittel wurden für Investitionen in neue Fahrzeuge, verbilligte Schülerfahrkarten, und ÖPNV-Infrastrukturmaßnahmen eingesetzt.

>>> Mehr lesen >>>

Immobilienkauf – das sind die ersten Schritte: Interview mit Andreas Krines, Leiter ImmobilienCenter der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge

SCHWEINFURT / HASSBERGE - Die Corona-Pandemie mit all ihren Einschränkungen des Alltags stärkt in vielen Menschen den Wunsch nach einem Eigenheim. Mehr Platz für die Kinder, ein eigenes Arbeitszimmer oder einfach ein Rückzugsort zum Wohlfühlen – das sind typische Motive von Bauherren und Immobilienkäufern.

>>> Mehr lesen >>>

Widerstand in Haßfurter Anwaltskanzlei: Mandant geht Polizeibeamten tätlich an

HASSFURT - Am Montagmorgen war es in einer Haßfurter Anwaltskanzlei zu Unstimmigkeiten zwischen Mitarbeitern der Kanzlei und einem Mandanten gekommen. In der Folge wurde die Haßfurter Polizei verständigt. Auch hier zeigte sich der 33-Jährige unkooperativ und es kam zu Handgreiflichkeiten, bei denen er einen Polizisten auch ins Gesicht schlug. Gegen den Beschuldigten wird nun u. a. wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

>>> Mehr lesen >>>