Home / Ort / Out of SW

Out of SW

Neuer Aussichtsturm am Zabelstein soll trotz „Corona“ Ende des Jahres stehen

LANDKREIS  SCHWEINFURT. Auch während der Corona Zeit wurde und wird am neuen Aussichtsturm auf dem Zabelstein gearbeitet. Wir SW-N-TV  waren eingeladen damit wir sehen können, es geht vorwärts am Turm. Der Landkreis Schweinfurt und auch der Naturpark Steigerwald e. V. sind zuversichtlich, dass bis Ende des Jahres ein neuer Aussichtsturm auf dem Zabelstein im Steigerwald seinen Besucherinnen und Besuchern aus Nah und Fern wieder für die Beobachtung des Naturraums zur Verfügung steht. Die Aussichtsplattform des Turms in etwa 18 Metern Höhe ermöglicht dann wieder die Fernsicht in das Steigerwaldvorland, das Maintal, die Hassberge und die Rhön. Mehr im Filmbeitrag

>>> Mehr lesen >>>

Falsche Liebe im Internet: 67-Jährige überweist mehrere tausend Dollar ins Ausland

LANDKREIS MAIN-SPESSART - Eine 67-Jährige hatte sich von einem Betrüger täuschen lassen und fiel auf eine vermeintliche Internetbekanntschaft hinein. Über das Internet hatte der Mann Kontakt zu der Landkreisbewohnerin aufgenommen und bat schließlich nach dem ein Vertrauensverhältnis bestand um mehrere tausend Dollar. In ihrer anfänglichen Hilfsbereitschaft überwies die Frau das Geld auf ein Konto im Ausland.

>>> Mehr lesen >>>

Köstliche Knödel als „runde Seelenstreichler“ – Auch Lizzy Aumeier wirbt für Neumarkt

NEUMARKT IN DER OBERPFALZ - Die „Neumarkter Schmankerlwochen“ feiern vom 1. bis 31. Oktober ihr 30. Jubiläum. Schon seit 1991 gibt es das mittlerweile weithin bekannte Schlemmerfestival, das Genießer aus ganz Bayern anzieht. Im Jubiläumsjahr stehen die Schmankerlwochen passenderweise unter dem Motto „Eine runde Sache“ und widmen sich den vielfältigen Köstlichkeiten rund um Knödel und Kartoffeln.

>>> Mehr lesen >>>

Fahndungserfolge der Polizei: Einbruchsversuch wurde genauso geklärt wie die Aufbruch-Serie von Opferstöcken

ASCHAFFENBURG - Fahndern der Verkehrspolizei Aschaffenburg gelang am Donnerstagnachmittag auf der A3 die Festnahme eines 48-jährigen Mannes, der im Verdacht steht bundesweit für die Begehung von Opferstockaufbrüchen verantwortlich zu sein. Aufgrund eines bereits bestehenden Haftbefehls wurde der Tatverdächtige verhaftet. Er sitzt inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt ein.

>>> Mehr lesen >>>