Home / Ort (page 2)

Ort

Sommerkonzert „An hellen Tagen“ im Wilhelm-Löhe-Haus

SCHWEINFURT – Im Sommer geht einem das Herz auf, das wusste auch schon Peter Cornelius vor 200 Jahren, der den Liedtext „An hellen Tagen“ verfasste. Am sonnigen 11. August erhellte sich die Stimmung für die Bewohnerinnen und Bewohner des Wilhelm-Löhe-Hauses als Schüler*innen des Celtis Gymnasiums im Innenhof für sie ein kleines Konzert gaben. Die Kontakte der Diakonie-Senioreneinrichtung zum Celtis Gymnasium sind vielfältig, beständig und trotz Corona Einschränkungen nach wie vor vorhanden. Deshalb organisierte Frau Christine Geiger kurzerhand ein Bläserduett und ein Streichquartett: Pauline Walter (Tenorhorn) und Florian Mahlmeister (Trompete) trugen mitunter sehr virtuos Stücke von der Volksmusik bis zur Moderne …

>>> Mehr lesen >>>

Erheblich polizeilich in Erscheinung getretener Jugendlicher und sein Kumpane rauben erneut bis die Handschellen klicken

SCHWEINFURT – Am Mittwochmittag versuchten zwei 16-Jährige gewaltsam an die Wertsachen eines 19-Jährigen zu gelangen, der beim Versuch seiner Sachen habhaft zu bleiben durch einen der Jugendlichen verletzt wurde. Die Angreifer wurden festgenommen. Ein 16-Jähriger sitzt nun in Untersuchungshaft. Gegen 12:45 Uhr befand sich ein 19-Jähriger aus Schweinfurt Am Oberen Wall, als er plötzlich und unvermittelt von zwei ihm Unbekannten attackiert wurde. Die Angreifer versuchten dem 19-Jährigen die Wertgegenstände, die dieser bei sich trug, zu entwenden. Der Heranwachsende klammerte sich an seine Tasche, Musikbox und Halskette, woraufhin einer der Unbekannten begann, auf das Opfer einzuschlagen und einzutreten um doch noch …

>>> Mehr lesen >>>

Brand einer Heuballenmaschine – Keine Verletzten

HOHENROTH, ORTSTEIL LEUTERSHAUSEN, LANDKREIS RÖHN-GRABFELD – Am Donnerstagmorgen geriet eine Lagerhalle in Leutershausen aus bislang noch ungeklärter Ursache in Brand. Ein Passant bemerkte Brandgeruch und alarmierte die Rettungskräfte. Der Sachschaden liegt im sechsstelligen Bereich. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Schweinfurt übernommen. Gegen 9 Uhr wurden die Rettungskräfte über einen Brand in eine Lagerhalle alarmiert. Wie sich im Zuge dessen herausstellte, wurde in der Scheune Heu gelagert. Ebenfalls dort abgestellt wurde eine Rundballenpresse, welche beim Eintreffen der Polizei und der Feuerwehren bereits lichterloh brannte. Die angerückten Feuerwehren aus Hohenroth, Leutershausen, Bad Neustadt, Windshausen und Brendlorenzen begannen sofort mit den Löscharbeiten. Dennoch …

>>> Mehr lesen >>>

Automatenaufbrecher werden gefasst

Zigarettenautomat

SCHWEINFURT – Zwei Zigarettenautomatenaufbrecher konnten am Donnerstagmorgen auf frischer Tat festgestellt werden. Gegen die beiden Nichtdeutschen wird jetzt wegen eines Versuchs eines besonders schweren Fall des Diebstahls aus einem Automat ermittelt. Kurz nach 5 Uhr wurden mehrere Personen durch einen Knall in der Luitpoldstraße 32 aus dem Schlaf geweckt. Dabei konnte mindestens eine Zeugin zwei Personen sehen, die sich an einem Zigarettenautoamten zu schaffen machten. Die daraufhin zum Tatort eilenden Funkstreifen konnten nicht unweit des Tatorts einen 16- und einen 26-Jährigen vorläufig festnehmen. Am Tatort selbst lag ein Zigarettenautomat auf dem Boden. Nach anfänglichem Leugnen räumte der Jugendliche schließlich ein, …

>>> Mehr lesen >>>

Rauschgiftfund bei 18-Jährigen – dieser tickt dabei vollkommen aus

SCHWEINFURT – Wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz und diverser „Beamten-Beleidigungen“ wird seit dem frühen Donnerstagmorgen gegen einen amtsbekannten 18-Jährigen ermittelt. Kurz nach Mitternacht wurde eine Streifenwagenbesatzung auf den jungen Mann Am Feldtor aufmerksam, der auf dem Gehweg lief und dabei augenscheinlich deutlich unter Drogeneinfluss stand. Bei der anschließenden Anhaltung und Kontrolle bestätigte sich der Anfangsverdacht der Beamten. Im Rahmen der anschließenden Durchsuchung wurden zwei Druckverschlusstütchen mit Marihuana bei dem Beschuldigten aufgefunden und beschlagnahmt. Weil der Amtsbekannte während der erforderlichen Maßnahmen wiederholt seine Fäuste gegen die Ordnungshüter erhob, immerwährende Beleidigungen ausstieß und äußerst aggressiv war, mussten ihm Handschellen angelegt werden. …

>>> Mehr lesen >>>

Hunger oder Frust? Wurstautomat mutwillig beschädigt

SCHWEINFURT – Auf rund 1500 Euro wird der Schaden geschätzt, den ein Jugendlicher am Mittwoch an einem Wurstautomat mutwillig verursacht hat. Gegen ihn ist ein Verfahren wegen vorsätzlicher Sachbeschädigung eingeleitet worden. Um 23.10 Uhr vernahm ein Anwohner „Am Oberndorfer Weiher“ einen lauten Lärm. Beim Hinausblicken aus dem Fenster erblickte er mehrere Jugendliche, die sich an einem Wurstautomat herumdrückten. Daraufhin verständigte der Mann sofort die Polizei. Im Rahmen der daraufhin eingeleiteten Fahndung konnten 2 Jungs und ein Mädchen in Tatortnähe vorläufig festgenommen werden. Bei der weiteren Abklärung stellte es sich heraus, dass sich ein amtsbekannter 17-jähriger Landkreisbewohner noch Essen aus dem …

>>> Mehr lesen >>>

Kickers-Empfang der Stadt Würzburg und Eintragung ins Goldene Buch – Überprüfung nach dem Infektionsschutzgesetz und der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung abgeschlossen

WÜRZBURG – Am 6. Juli 2020 fand bei der Stadt Würzburg anlässlich des Aufstiegs in die 2. Bundesliga ein Empfang für Spielerinnen und Spieler sowie Vertreter des FC Würzburger Kickers zum Eintrag in das Goldene Buch statt. Im Nachgang dazu wurde über die Polizeiinspektion Würzburg Stadt der Regierung von Unterfranken als Aufsichtsbehörde eine Anzeige wegen Verstoßes gegen infektionsschutzrechtliche Vorschriften vorgelegt. Die Regierung von Unterfranken hat die Stadt Würzburg entsprechend angehört. Als Ergebnis der Überprüfung kann nunmehr folgendes festgehalten werden: Beim Empfang der Stadt Würzburg handelte es sich um eine Veranstaltung im Sinne der 6. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Die Stadt Würzburg hatte …

>>> Mehr lesen >>>

Neue Ausstellung im Steigerwald-Zentrum: „Wild, bunt und voller Wunder – Pflanzen und Tiere in Bayerns Kulturlandschaft“

HANDTHAL - Artenschutz, Biodiversität und Lebensräume für Tiere und Pflanzen sind wichtige Themen in der aktuellen gesellschaftlichen Diskussion. Wenn wir an schützenswerte Tiere denken, haben wir oft das Bild eines Eisbären auf einer schmelzenden Scholle im Kopf. Doch was sind eigentlich die schützenswerten Tiere und Pflanzen hier in Bayern? Und was kann und wird unternommen, um ihre Lebensräume zu erhalten?

>>> Mehr lesen >>>

Würzburg wird Modellkommune für den Lastenradverleih

WÜRZBURG – Die Stadt Würzburg hat sich um die Aufnahme in das Modellprojekt „Lastenrad mieten, Kommunen entlasten – Aufbau eines Lastenrad-Mietsystems in Kommunen“ des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr beworben. Ende Juli 2020 wurde die Stadt Würzburg aus 99 Bewerbungen als eine von acht bayer-ischen Kommunen für die Teilnahme ausgewählt und erhält nun während drei Jahren für die Weiterentwicklung des Lastenrad-Verleihsystems finanzielle und organisatorische Unterstützung. Ziel des Förderprogramms ist es, ein nachhaltiges Lastenradsystem zu erproben, auszuwerten und auf die Übertragbarkeit auf andere Kommunen zu prüfen. Die Modellkommunen werden mit bis zu 80% der förderfähigen Kosten bei der Anschaffung von Lastenrädern und den begleitenden Investitionen gefördert. Der Förderantrag …

>>> Mehr lesen >>>