Home / Ort / Schonungen

Schonungen

Lokale Nachrichten aus Schonungen

Neue Stammkunden für das heimische Gewerbe: Schonungens Neubürgerempfang als Plattform für Freundschaften und Netzwerke

SCHONUNGEN - Andernorts wird im Januar bei Empfängen das neue Jahr begrüßt – in Schonungen begrüßt der Bürgermeister zum neuen Jahr alle Neuankömmlinge und Zuzügler. Fast 500 Neubürger registrierte die Gemeinde im vergangenen Jahr. Mit der Anmeldung im Bürgeramt gibt’s immer auch gleich die Einladung zum nächsten traditionellen Neubürgerempfang an die Hand - und so sind wieder viele Familien dem Aufruf gefolgt.

>>> Mehr lesen >>>

Runder Tisch zur Jugendarbeit soll jährlich wiederholt werden: Gemeinde Schonungen möchte Kinder und Jugendliche stärker einbinden und hören

SCHONUNGEN - Bevor es richtig los ging mit dem „Runden Tisch“ zur Jugendarbeit mussten im Sitzungssaal des Schonunger Rathauses erst nochmal Tische und Stühle herbeigeschleppt werden. Viele Akteure aus den Vereinen, Verbänden und der Kirchen sind der Einladung von Bürgermeister Stefan Rottmann gefolgt.

>>> Mehr lesen >>>

Hauptredner ist Landrat Florian Töpper: Neujahrsempfang der Landkreis SPD in der „Alte Kirche“ in Schonungen

SCHONUNGEN - Am Sonntag, 19. Januar lädt die Landkreis SPD um 17 Uhr zum Neujahrsempfang in die „Alte Kirche“ nach Schonungen. Kreisvorsitzender Kai Niklaus, der gastgebende Bürgermeister Stefan Rottmann sowie Landrat Florian Töpper freuen sich auf das Kommen der Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, Organisationen und Behörden sowie von Bürgerinnen und Bürgern aus Schonungen, dem gesamten Landkreis und der Stadt.

>>> Mehr lesen >>>

Von Schonungens Wäldern lernen: Professor Martin Walter schätzt die wertvollen Laubwaldbestände der Großgemeinde

SCHONUNGEN - Einmal jährlich verwandelt sich der Gemeindewald in einen Hörsaal. Von weit her, nämlich aus Weihenstephan, kommen die Forststudenten mit einem Bus angereist um in Schonungens Forstabteilungen ein Praxissemester zu absolvieren. Die Hochschule schätzt die wertvolle, ökologische und nachhaltige Waldbewirtschaftung. Bürgermeister Stefan Rottmann freut sich über den großen Zuspruch: Schließlich spricht das Interesse der Hochschule für die vorbildliche Beförsterung der Großgemeinde.

>>> Mehr lesen >>>