Home / SLIDER / Schwebheim: Spänebunker im Vollbrand
Foto: Pixabay - 12019

Schwebheim: Spänebunker im Vollbrand


Sparkasse

SCHWEBHEIM, LKR. SCHWEINFURT – Am frühen Samstagabend stand ein Spänebunker im Industriegebiet in Flammen. Dem Eigentümer entstand ein Schaden in sechsstelliger Höhe. Die Polizeiinspektion Schweinfurt ermittelt.

Gegen 17:15 Uhr gerieten Hackschnitzel in einem Spänebunker für eine Heizungsanlage in der Moritz-Fischer-Straße in Brand. Kurz darauf entwickelte sich ein Vollbrand des Anbaus, der ein Großaufgebot an umliegenden Feuerwehren auf den Plan rief. Zahlreiche Feuerwehrleute brachten die Flammen nach umfangreichen Löscharbeiten unter Kontrolle und verhinderten ein Übergreifen auf das angrenzende Sägewerk. Das Technische Hilfswerk unterstütze bei den Arbeiten. Dem Eigentümer entstand durch das Feuer Sachschaden in Höhe von mindestens 100.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt übernahm die ersten Ermittlungen zur Brandursache. Hinweise auf Fremdverschulden konnten bislang nicht gefunden werden. Ein technischer Defekt im Bereich der Heizungsanlage gilt derzeit als wahrscheinlich.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

107 Prüfungsbeste ausgezeichnet: IHK würdigt Auszubildende

BAD KISSINGEN / MAINFRANKEN - Die IHK Würzburg-Schweinfurt hat am Mittwoch, 17.10.2018, im Rossini-Saal in Bad Kissingen die 107 Prüfungsbesten der Region ausgezeichnet. Die Absolventen haben in ihrem jeweiligen Ausbildungsberuf herausragende Leistungen in der Berufsabschlussprüfung erzielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.