Home / Lokales / Lesermeinung / LESERMEINUNG: Shitstorm für den Vorschlag der CSU-Stadtratsfraktion Außenfassaden rot zu beleuchten
Foto: Pixabay / qimono

LESERMEINUNG: Shitstorm für den Vorschlag der CSU-Stadtratsfraktion Außenfassaden rot zu beleuchten


Messing Tore Türen Antriebe Hofheim

SCHWEINFURT – Mit dem Antrag der CSU-Stadtratsfraktion für eine rote Beleuchtung der Fassaden in der Stadt „gegen“ die Spaziergänger unterzieht sich diese einem kleinen Shitstorm in den sozialen Medien. Nicht nur die Spaziergänger finden diese Idee, die 5.000 Euro kosten soll bedenklich.

Gut gemeinte Aktionen gehen auch manchmal nach hinten los. Der Vorschlag der CSU-Stadtratsfraktion stößt – zumindest im Netz – auf keine Gegenliebe.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Auszüge aus den Lesermeinungen:


Michael F.:Ist doch korrekt weil der Staat gerade die rote Linie überschreitet als ob das jemanden interessiert wie was beleuchtet ist es zeigt aber das bei unseren Volksvertretern anscheinend kein Licht beim denken angeht.“.

Adolf G.:Über eine Demokratie reden kann man nur wenn man auch andere Meinungen zulässt das verhindert die CSU mit ihrem Handeln der Remele und Konsorten sollten mal allmählich von ihrem hohen Ross wieder runter kommen…„.

Chri S.:So ein blödsinn

Siglinde F.:mit diesen Geldern könnten Menschen mit wenig Einkommen eher unterstützt werden…„.

Hermann K.:Gebt das Geld lieber der Tafel.„.

Best Wolf:Rot: Aua, CSU ist tief gesunken. Schweinfurt‘ s Ansehen ist ramponiert.„.

Martin K.:An Peinlichkeit kaum zu überbieten…Die CSU schafft sich ab… Leider sind die anderen auch nicht viel besser.„.

Silvano W.:So langsam aber sicher frage ich mich was in Schweinfurt los ist als ob eine rote Fassade etwas ändern würde ich frage mich wer sich so etwas ausdenkt.„.

Andrea K.:Typisch CSU. Das Geld der Steuerzahler sitzt locker, egal für welchen Unsinn.„.

Und auch Ex-Landrat Harald Leitherer hat nur ein Smilie-„Oje! für die Aktion übrig.

Leser Thomas N. ist ebenfalls überhaupt nicht begeistert:Also manchmal fehlen mir die Worte. Da kann ich mir nur an den Kopf fassen. Wie kommt man auf so eine Idee? Die Erklärung hierfür wird mit Sicherheit genauso bescheuert wie die Idee. Na ja, da kann man nur hoffen dass bald wieder Wahlen sind. Gute Nacht schöne Gegend!„.

Leserin Schenja B. ist richtig sauer:Anstatt das Geld den unterbezahlten Pflegekräften zu geben. Genau, lassen wir Gebäude rot leuchten als solidarisches Zeichen. Sag Mal, geht’s noch heuchlerischer…… Ekelhaft. Schämen solltet ihr euch!„.

Und Jürgen M. findet die Farbgestaltung ganz falsch:ROT finde ich super…eigentlich hätte die SPD Stadtratsfraktion den Antrag stellen sollen.„.

Natürlich sind diese Kommentare nur Auszüge aus den sozialen Medien. Sie spiegeln jedoch eine durchweg negative Meinung zu dem Vorschlag wieder. Ob dieser trotzdem durchgesetzt wird, das wird sich noch zeigen.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!