Home / Ort / Bergrheinfeld / Wenn drei Männer und eine Frau streiten: Vier Leichtverletzte nach Auseinandersetzung in Diskothek
Foto: ©Артем Константинов - stock.adobe.com

Wenn drei Männer und eine Frau streiten: Vier Leichtverletzte nach Auseinandersetzung in Diskothek


Beständig

SCHWEINFURT – In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in der Friedrich-Rätzer-Straße zu einer Auseinandersetzung in einer dortigen Diskothek. Gegen 02:15 Uhr gerieten drei männliche sowie eine weibliche Person im Alter von 22 bis 36 Jahren in Streit.

Im weiteren Verlauf kam es zwischen den Beteiligten zu Körperverletzungen und Beleidigungen. Alle vier Personen wurden hierbei leicht verletzt.


Montessori L19

Leichtverletzt nach Verkehrsunfall

Am Samstagmorgen ereignete sich in der Carl-Benz-Straße ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Hierbei wurde die 69-jährige Verursacherin leicht verletzt.


Um 09:10 Uhr fuhr die Fahrerin eines Ford aus dem Parkplatz einer dortigen Bäckerei. Dabei übersah sie den vorfahrtsberechtigten Kia, der in diesem Moment von links kam und fuhr auf diesen auf. Durch die Kollision wurde der Pkw der Unfallverursacherin auf einen Skoda geschleudert, der neben der Fahrbahn parkte. Die 69-jährige Fahrerin wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in ein Schweinfurter Krankenhaus verbracht. Durch den Unfall wurde die Fahrzeugfront des Ford beschädigt sowie die Beifahrerseite des Kia vorne rechts eingedrückt. Am geparkten Skoda entstanden Dellen und Kratzer vorne links. Insgesamt wird der entstandene Schaden auf über 3.000 Euro geschätzt.

Silberner VW Passat angefahren und geflüchtet

Am Samstagmittag kam es in einem Parkhaus in der Gustav-Adolf-Straße zu einem Verkehrsunfall. Zwischen 11:55 Uhr bis 12:50 Uhr blieb ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer an einem silbernen VW Passat hängen, der im 1. Untergeschoss geparkt war und zerkratzte dabei die Fahrzeugtür hinten rechts. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den entstandenen Schaden von 800 Euro zu kümmern.

Fahrrad entwendet – Rund 150 Euro Beuteschaden

MAINBERG – In der Nacht von Freitag auf Samstag, zwischen 20:00 Uhr bis 13:45 Uhr, ereignete sich in der Wilhelm-Sattler-Straße ein Fahrraddiebstahl. Ein bislang unbekannter Täter entwendete ein schwarzes Rad der Marke Cube aus einer dortigen Lagerhalle. Das Diebesgut hat einen Wert von rund 150 Euro.

Pkw Fahrerin mit über 1,1 Promille unterwegs

GELDERSHEIM – In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 01:15 Uhr, führte eine Streife der Polizeiinspektion Schweinfurt eine allgemeine Verkehrskontrolle in der Schweinfurter Straße durch. Hierbei wurde bei der 26-jährigen Fahrerin eines Renault Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Aus diesem Grund musste die Dame die Beamten zur Polizeidienststelle begleiten, wo durch einen hinzugerufenen Arzt eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Die 26-jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Verkehrsunfallfluchten im Landkreis

BERGRHEINFELD – Am Samstagmittag kam es auf der Staatsstraße 2277 bei Bergrheinfeld zu einer Verkehrsunfallflucht. Die Fahrerin eines weißen Honda JAZZ stellte ihren Pkw gegen 12:45 Uhr am Straßenrand in Fahrtrichtung Bergrheinfeld ab. Als sie um 13:45 zurückkehrte, musste sie Kratzer am Radkasten auf der Fahrerseite feststellen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

WERNECK – Eine weitere Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Samstag, um 12:11 Uhr, in der Robert-Bosch-Straße in Werneck. Der bislang unbekannte Fahrer eines weißen VW Polo rangierte auf Höhe der Hausnummer 1 rückwärts aus einer Parklücke. Hierbei blieb er an einem schwarzen Mercedes hängen und beschädigte dessen linke Heckstoßstange. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher von der Örtlichkeit ohne sich um den entstandenen Schaden von schätzungsweise 1.500 Euro zu kümmern. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen weißen VW Polo eines älteren Baujahres (1995 – 2000). Weiterhin ist anzunehmen, dass an dem Pkw ein Schaden an der Heckstoßstange rechts entstanden ist.

Hinweise zu den ungeklärten Taten erbittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Telefonnummer 09721/202-0.

Unfallverursacher flüchtet – Zeugen gesucht

DINGOLSHAUSEN – Am Freitagmittag, gegen 11:20 Uhr, auf Höhe der ortsansässigen Bäckerei, wurde ein am Straßenrand geparkter roter Ford beschädigt. Der bislang unbekannte Unfallverursacher blieb mit seinem roten Lkw am linken Außenspiegel des Fords hängen und verursachte hierbei einen Sachschaden in Höhe von 150 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise geben können, möchten sich mit der Polizei Gerolzhofen unter Tel. 09382/9400 in Verbindung setzen.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Maharadscha
Gastro-Musterbanner
Yummy
Pure Club
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.