Pure Club
Kaufhof
Eisgeliebt
AOK
Home / Ort / Würzburg

Würzburg

Lokale Nachrichten aus dem Raum Würzburg

Mit der Bahn zum „Umsonst&Draussen“ nach Karlstadt, zum Wakeend und Hafensommer nach Würzburg

KARLSTADT / WÜRZBURG - „Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis“ – mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express geht das bequem und entspannt. Besonders in einer Gruppe macht da schon die Anfahrt Spaß!

>>> Mehr lesen >>>

30 Auburn-Studierende aus den USA studierten für sechs Wochen an der FHWS in Schweinfurt

SCHWEINFURT / WÜRZBURG - Im Rahmen ihrer internationalen Aktivitäten sowie dem Studierenden- und Dozentenaustausch lud die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt 30 amerikanische Studierende der Auburn Universität ein.

>>> Mehr lesen >>>

274 Jungmeisterinnen und Jungmeister geehrt: Gütesiegel und Eintrittskarte in die Selbstständigkeit

UNTERFRANKEN / VEITSHÖCHHEIM - Insgesamt 274 Jungmeisterinnen und Jungmeister aus 18 verschiedenen Handwerksberufen ehrte die Handwerkskammer für Unterfranken am vergangenen Freitag, den13. Juli 2018, im Rahmen der Sommer-Meisterfeier in den Mainfrankensälen Veitshöchheim. 49 von ihnen wurden für ihre guten Prüfungsleistungen zudem mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet.

>>> Mehr lesen >>>

Die Korbball-Kreismeister kommen aus Werneck, Heidenfeld, Sennfeld und zwei Mal aus Greßthal

ÜCHTELHAUSEN - Eine vom der DJK Üchtelhausen bestens organisierte Korbballkreismeisterschaft erlebten zahlreiche Zuschauer auf dem schmucken Sportgelände des Ausrichters. Hier der Bericht zu allen Altersklassen von Rudi Strobel.

>>> Mehr lesen >>>

„Wer und wo ist Gott?“: Kiliani-Wallfahrtswoche 2018 mit Gottesdiensten für die Dekanate Schweinfurt-Nord und -Süd sowie die Stadtpfarrei Schweinfurt

WÜRZBURG - Mit rund 800 Wallfahrern aus den Dekanaten Bad Kissingen, Hammelburg, Haßberge, Schweinfurt-Nord und -Süd sowie der Stadtpfarrei Schweinfurt hat Weihbischof Ulrich Boom am Donnerstag, 12. Juli, einen Kiliani-Pontifikalgottesdienst gefeiert. Zu der anschließenden Begegnung auf dem Kiliansplatz kam auch Dr. Bischof Franz Jung zur Freude der Gläubigen hinzu.

>>> Mehr lesen >>>

Typische Persönlichkeiten gesucht: Wer bekommt ihn heuer, den Frankenwürfel?

FRANKEN - Bereits zum 34. Mal soll dieses Jahr der von den drei fränkischen Regierungspräsidenten gestiftete Frankenwürfel an "typisch fränkische Persönlichkeiten" vergeben werden. Aus jedem der drei fränkischen Regierungsbezirke soll je eine Preisträgerin oder ein Preisträger vertreten sein.

>>> Mehr lesen >>>

„Ob Gott auch schläft?“: Kinder aus Stadt und Landkreis Schweinfurt unter den insgesamt rund 1000 Teilnehmern beim Kiliani-Tag der Kindergärten

WÜRZBURG / SCHWEINFURT - „Das ist eine ganz große Freude für mich, so viele kleine Franken auf einmal zu sehen!“ Fast 800 Kinder und ihre Begleiter begrüßt Bischof Dr. Franz Jung am Kiliani-Tag der Kindergärten am Freitag, 13. Juli, im Kiliansdom.

>>> Mehr lesen >>>

Drei Jahrzehnte ehrenamtliche Tätigkeit: IHK bedankt sich mit einer Weinprobe im Residenzkeller

MAINFRANKEN - Dreißig Jahre ehrenamtliches Engagement für die berufliche Ausbildung: Ein wichtiger Grund für die IHK, sich bei Ihren Prüfern zu bedanken. Und das tat sie nun mit einer Weinprobe im Würzburger Residenzkeller.

>>> Mehr lesen >>>

Der Einsatz der sogenannten „Leichten Sprache“ ist ein wichtiger Baustein im Bereich Barrierefreiheit

SCHWEINFURT / WÜRZBURG - Beate Wassermann und die Studierenden des zweiten Semesters im Seminar „Technisches Schreiben“ im Masterstudiengang Fach- und Medienübersetzen begrüßten als Gast aus der Praxis Maria Heybutzki, die das Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe Würzburg e.V. leitet.

>>> Mehr lesen >>>

„Patrona Bavariae“ für Lebensretterin Svenja Rennert, „Weißer Engel“ für die ehrenamtlich engagierte Stefanie Reith

WÜRZBURG / BERGRHEINFELD / WERNECK - Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer hat in seinem Dienstzimmer der 15-jährigen Svenja Rennert aus Bergrheinfeld für ihren umsichtigen und verantwortungsvollen Einsatz für Mitmenschen in Lebensgefahr eine öffentliche Anerkennung ausgesprochen und die Urkunde sowie die Medaille „Patrona Bavariae“ ausgehändigt.

>>> Mehr lesen >>>