Eisgeliebt
Pure Club
AOK
Kaufhof
Home / Politik

Politik

Neuwahlen bei der Mittelstandsunion: Jutta Leitherer bleibt weiterhin Vorsitzende

UNTERFRANKEN - Im Gut Wöllried in Würzburg trafen sich die Delegierten aus allen Kreisverbänden der CSU in Unterfranken und wählten turnusmäßig bei der Bezirksversammlung ihre Vorstandschaft. Die gesamte bisherige Führungscrew wurde nach dem Rechenschaftsbericht in ihren Ämtern bestätigt.

>>> Mehr lesen >>>

Landrat und OB: Mögliches ANKER-Zentrum darf Konversion nicht blockieren – Flächen der Conn Barracks sind enorm wichtig für wirtschaftliche Entwicklung der Region

SCHWEINFURT STADT UND LANDKREIS - Landrat Florian Töpper (Landkreis Schweinfurt) und Schweinfurts Oberbürgermeister Sebastian Remelé sehen die Aussagen des bayerischen Innenministers zu den geplanten ANKER-Zentren, in deren Zusammenhang auch Schweinfurt genannt wurde, äußerst kritisch.

>>> Mehr lesen >>>

Angeblich geplantes Ankerzentrum in Schweinfurt: Die SPD-Fraktion bezeichnet das Vorgehen von Innenminister Herrmann als „hochgradig unseriös und absolut kontraproduktiv“

SCHWEINFURT - Die Bekanntgabe der Gedankenspiele des Innenministers Herrmann über die Medien, ein sogenanntes Ankerzentrum, also ein Sammellager für geflüchtete Menschen, in Schweinfurt zu errichten, ist für Ralf Hofmann, Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Stadtrat Schweinfurt, "hochgradig unseriös und absolut kontraproduktiv."

>>> Mehr lesen >>>

Kapitel Asyleinrichtung beenden: Die AfD lehnt ein Ankerzentrum in Schweinfurt ab

SCHWEINFURT - Die AfD lehnt ein Ankerzentrum in Schweinfurt mit Nachdruck ab. AfD-Stadtrat Richard Graupner verfasste dazu eine Pressemeldung. Darin heißt es:

>>> Mehr lesen >>>

Kultur ist kein Luxus: Der Landtagsabgeordnete Günther Felbinger freut sich über 10.000 Euro für die Kunsthalle Schweinfurt

SCHWEINFURT / MÜNCHEN - Über eine Förderung aus dem Kulturfonds 2018 im Bereich Kunst darf sich die Kunsthalle der Stadt Schweinfurt freuen, schreibt der Landtagsabgeordnete Günther Felbinger in einer Pressemitteilung. Für die Sonderausstellung der Triennale Gewinner Matthias Böhler und Christian Orendt erhält die Kunsthalle eine Förderung in Höhe von 10.000 Euro.

>>> Mehr lesen >>>

Coffee to go adé, aber konsequent: Der VHS-Kaffeeautomat bedeutet in Schweinfurt einen Rückschritt

SCHWEINFURT - Die Aktion gegen Coffee to Go-Becher der Schweinfurter Abfallwirtschaft begrüßen die Freien Wähler/Schweinfurter Liste sehr. Nachdem die Einweg-Becherflut seit Jahren stetig zunimmt und schon jetzt allein in Deutschland pro Jahr fast 3 Milliarden Einwegbecher verbraucht werden, muss dringend ein Umdenken in der Gesellschaft erfolgen.

>>> Mehr lesen >>>

Antrag von SPD-Stadtrat Peter Hofmann: Der Zeughausplatz möge ein Aufenthaltsort werden

SCHWEINFURT - Das sanierte Zeughaus? Schaut schön aus! Der Platz außenrum? Manche Schweinfurter sagen, er wäre nüchtern und langweilig. Andere halten das Umfeld dieses tollen Gebäudes sogar für einen der nüchterndsten Flecke Schweinfurts.

>>> Mehr lesen >>>

Die Bürger sind zufrieden mit ihrem Stadtteil: Die SPD war von Tür-zu-Tür unterwegs am Bergl

SCHWEINFURT - Der Stadtteil Bergl war diesmal das Ziel der allmonatlichen Tür-zu-Tür-Tour der SPD Schweinfurt. Im Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern erfuhren Stadtrat Dr. Herbert Wiener, Thomas Bauer, Marion Both und Dr. Annelie Präfke, dass die Bürger vielfach sehr zufrieden mit ihrem Stadtteil seien.

>>> Mehr lesen >>>

LINKEN-Kandidat Robert Striesow: Widerstand der Bevölkerung und Klagen werden das PAG aufhalten

SCHWEINFURT - Der Landtag hat am Dienstag das Polizeiaufgabengesetz (PAG) verabschiedet: Der Direktkandidat der LINKEN im Stimmkreis Schweinfurt, Robert Striesow, garantiert weiteren Widerstand: „DIE LINKE hat bereits eine Klage angekündigt. Wir prüfen gegenwärtig, inwiefern auch vor dem Europäischen Gericht eine Klage möglich ist.“

>>> Mehr lesen >>>

„Inklusion von Anfang an“: Infostand der SPD-Arbeitsgemeinschaft SelbstAktiv zum Europäischen Protesttag der Menschen mit Behinderung

SCHWEINFURT - Der europäische Protesttag der Menschen mit Behinderungen war Anlass für einen Infostand der unterfränkischen SPD-Arbeitsgemeinschaft SelbstAktiv in Schweinfurt. Die Landtagsabgeordnete Kathi Petersen unterstützte das Anliegen von SelbstAktiv, Aufmerksamkeit dafür zu gewinnen, welchen Hindernissen Menschen mit Behinderung ausgesetzt sind.

>>> Mehr lesen >>>