Home / Politik

Politik

Klaus Ernst: Planlosigkeit der Regierung bei den Überbrückungshilfen schafft Frust bei den Unternehmen

BERLIN / SCHWEINFURT - "Die Bundesregierung fährt bei den Corona-Zuschüssen für KMU und Soloselbständige weiter auf Sicht, obwohl die Pandemie bereits neun Monate andauert. Altmaier und Scholz stellen zwar riesige Milliardensummen ins Schaufenster, machen es dann aber den Unternehmerinnen und Unternehmern unmöglich, die Gelder zu beantragen.

>>> Mehr lesen >>>

Symbolbaum Korbiniansapfel gepflanzt: Grünen-MdL Paul Knoblach mit mehreren Botschaften

SCHWEINFURT / ESSLEBEN - Zum Tag der Umwelt am 5. Juni haben alle 38 Abgeordneten der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen in ihren Wahlkreisen einen Apfelbaum auf einer Streuobstwiese gepflanzt und damit mehrere Botschaften übermittelt. Zuvorderst: der Klimawandel schreitet auch in Corona-Zeiten voran, der Umweltschutz muss deshalb wieder in den Vordergrund rücken. Bäume spielen dabei – zweitens – dabei eine maßgebliche Rolle.

>>> Mehr lesen >>>

Mobilitätsversprechen muss eingelöst werden: Grüne wollen die Lücken im Bayern-Takt schnellstmöglich schließen

SCHWEINFURT - Der Bayern-Takt im Schienenverkehr ist das große Mobilitätsversprechen für die Menschen im ganzen Land. Seit fast 25 Jahren scheitern unterschiedliche CSU-geführte Landesregierungen daran, dieses Versprechen einer mindestens stündlichen Bahnverbindung von frühmorgens bis spätabends für alle bayerischen Bahnhöfe einzulösen.

>>> Mehr lesen >>>

Freunde des Wildparks Schweinfurt schicken offenen Brief an Ministerpräsident Dr. Markus Söder

SCHWEINFURT - Das Jahr 2020 war herausfordernd und auch die nahe und mittlere Zukunft wird nicht einfacher werden. Für viele zoologische Einrichtungen ist die Situation besonders schwer, da sie Einnahmeausfälle haben und die Kosten sich fast nicht senken lassen. Die Tiere wollen gefüttert und gepflegt werden und die Mitarbeiter selbstverständlich bezahlt.

>>> Mehr lesen >>>

Der Flugplatz Haßfurt hat ausgedient: SPD-Kreisverband fordert Abstufung und mittelfristig Ausstieg aus der Betreibergesellschaft

HASSFURT - Hat der Haßfurter Flugplatz eine Zukunft und wenn ja welche? Eine Frage, die auch in der HaßbergSPD diskutiert wird. Für die Vorstandschaft des Kreisverbands führt, auch aus Gründen des Klimaschutzes, an einem Ausstieg des Landkreises aus der Gesellschaft, die den Flugplatz betreibt, kein Weg vorbei.

>>> Mehr lesen >>>

„Eine Abgeordnete aus der Region, die für die Region da ist!“: SPD-Unterbezirk Rhön-Haßberge unterstützt erneute Kandidatur von Sabine Dittmar für Bundestagswahl

ZEIL / HASSBERGE / RHÖN - Auch wenn sich die Vorstandschaft des SPD-Unterbezirks Rhön-Haßberge dafür entschieden hat, die eigentlich für Freitag, 13. November, geplante Bundeswahlkreiskonferenz aufgrund der Pandemielage abzusagen, besteht für die Mitglieder der Vorstandschaft kein Zweifel daran, dass Sabine Dittmar die ideale Kandidatin für die Bundestagswahlen im kommenden Herbst ist.

>>> Mehr lesen >>>