22. 08. 2017
Home / Specials / Das schmeckt mir! / Oh, du liebes Schwein: Die Senioren Union lud ein zur Schlachtschüssel

Oh, du liebes Schwein: Die Senioren Union lud ein zur Schlachtschüssel



SCHWEINFURT – Auch in diesem Jahr war die Schweinfurter Schlachtschüssel der CSU Senioren Union wieder gut besucht. Bereits zum vierten Mal konnte die Vorsitzende der Senioren Union, Verena Söhnlein, die Schlachtschüssel-Gäste mit einem ordentlichen Klopfen auf dem Brett begrüßen.

Denn wie es sich bei einer Schweinfurter Schlachtschüssel gehört, wurde vom Brett gegessen – natürlich mit einem schönen fränkischen Latz um den Hals.

Unter den zahlreichen Gästen waren auch einige CSU-Stadträte wie Ljubow Hurlebaus, Elisabeth Maskos, Jürgen Royek und Maximilian Grubauer. Die Senioren in der CSU Senioren Union sind zwar noch fit, aber die leckere Sau haben sie sich dann doch vom Metzger Geeb liefern lassen. Aber den Nachtisch – viele verschiedene Kuchen – haben die Mitglieder selber gebacken. Für die musikalische Unterhaltung sorgte der Alleinunterhalter Helmut Geßner.

Wegen der großen Nachfrage plant die CSU Senioren Union auch für das kommende Jahr wieder eine Schlachtschüssel im Alten Feuerwehrhaus in Oberndorf.



Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel!





© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Nach bewaffneten Überfallen auf Bankfiliale und Bäckerei: Fahndung mit Großaufgebot, Polizei bittet um Zeugenhinweise

SAAL AN DER SAALE / NÜDLINGEN - Am Dienstagmorgen hat ein Unbekannter zunächst eine Bankfiliale in Saal a.d. Saale überfallen und hierbei Bargeld erbeutet. Im Laufe des Vormittags versuchte der bewaffnete Täter dann noch erfolglos in einer Bäckerei in Nüdlingen Beute zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×