29. 06. 2017
Home / i-love-sw / Stefan Labus führt weiter den Stadtverband der Schweinfurter Liste /Freie Wähler

Stefan Labus führt weiter den Stadtverband der Schweinfurter Liste /Freie Wähler



SCHWEINFURT – Bei der Jahreshauptversammlung der Schweinfurter Liste/Freie Wähler Stadtverband Schweinfurt wurden in diesem Jahr wieder Vorstandswahlen durchgeführt und aktuelle Themen der Stadtpolitik diskutiert.

Der bisherige Vorsitzende und Stadtrat Stefan Labus wurde erneut einstimmig zum Vorsitzenden der SWL/FW gewählt. Seine beiden Stellvertreter Peter Glückert und Harald Schmitt wurden für weitere drei Jahre im Amt bestätigt.

ANZEIGE:
SKD Kidsday

Neuer Kassierer ist Norbert Heinelt, der Walter Wirth in seinem Amt nach über 13 Jahren Tätigkeit ablöst. Als neuer Schriftführer wurde Jörg-Dieter Klein gewählt. Die Beisitzer in der erweiterten Vorstandschaft sind Walter Wirth, Hubert Heusinger, Susanne Wilhelm, Sandra Heusinger und Hilmar Mann. Die Prüfung der Finanzen obliegt künftig Gabriele Zirk und Stefan Herold.

Nach Satzung wurden auch Sonderbeauftragte gewählt: Karlheinz Surauf ist Seniorenbeauftragter, Volker Müller Beauftragter für Menschen mit Behinderung, Sabine Heusinger ist Jugendbeauftragte und Ewald Oster Integrationsbeauftragter. Diese unterstützen den Vorstand und die Stadtratsfraktion.

Stefan Labus bedankte sich anschließend für das große Vertrauen, das dem Vorstand entgegengebracht wird und freut sich auf die spannenden Aufgaben, die in den nächsten drei Jahren vor uns liegen werden.

Die Schweinfurter Liste/FW setzt sich seit 2002 für die Bürger ein und arbeitet jedes Jahr engagiert an Projekten und Aktivitäten, um die Stadt Schweinfurt noch lebenswerter zu machen. Aus der Vereinsarbeit im abgelaufenen Jahr sind besondere Aktionen zu erwähnen:

* Die professionelle Planung und erfolgreiche Durchführung des bereits zum 14. Mal stattfindenden Bürgerfestes am Georg-Wichtermann-Platz.
* Eine große Baumpflanz-Aktion „Baum für die Zukunft“ im Schweinfurter Stadtwald.
* Maßnahmen gegen die Schließung des Walter-Rathenau-Gymnasiums.
* Die erfolgreiche Anti-Plastik-Unterschriften- und Tausch-Aktion.
* Einrichtung einer Planstelle für einen Citymanager.
* Und das bevorstehende Bürgerbegehren für den Erhalt einer Baumschutzverordnung in Schweinfurt

Die erfolgreiche Vereinsarbeit ist auch durch eine sehr gute und konstruktive Zusammenarbeit mit der Stadtrats-Fraktion möglich gewesen. Alle diese Projekte und Aktivitäten sind politisch neutral, die SWL/FW realisieren damit eine sachbezogene Kommunal-Politik für Schweinfurt

Stefan Labus wies abschließend darauf hin, dass die SWL/FW immer gerne Interessierte Menschen für die Aufgabe gewinnen will, die den Anliegen neue Impulse vermitteln. Wer sich über die Stadtpolitik in Schweinfurt auf dem Laufenden halten wolle, sei genauso willkommen wie Mitbürger, die sich aktiv einbringen wollen. Dazu gebe es in der SWL/FW immer Gelegenheit.

Mehr unter www.schweinfurter-liste.de

Das Foto zeigt den SWL-Vorstand von links: Norbert Heinelt (Schatzmeister), Jörg-Dieter Klein (Schriftführer), Jürgen Schneider (Gründungsmitglied), Hubert Heusinger (Beisitzer), Dr. Ulrike Schneider (Stadträtin), Stefan Labus (1.Vorsitzender, Stadtrat), Peter Glückert (stellvertr. Vorsitzender), Dagmar Bebersdorf (Stadträtin) Gabriele Zirk (Revisor), Hilmar Mann (Beisitzer), Stefan Herold (Revisor), Karlheinz Surauf (Seniorenbeauftragter), Ewald Oster (Intergrationsbeauftragter).



Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel!





© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Euerbach/Kützbergs Meisterkeeper Dominik Biemer: „Den frühen Titelgewinn konnte niemand erahnen!“

SCHWEINFURT / EUERBACH - Mit 21 Treffern war Thomas Heinisch der drittbeste Torschütze der gesamten Bezirksliga. 52 Kisten im Gesamten haben aber nicht unbedingt die Meisterschaft des SV Euerbach/Kützberg ausgemacht. Eher schon die Defensive. Und ein nahezu unbezwingbarer Keeper.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.